Menü

Das wird in Battlefield: Hardline geändert gegenüber der Beta

Artikel von | 19.07.2014 um 09:05 Uhr

EA hat nun eine weitere kleine Übersicht veröffentlicht, mit den Dingen die an der Beta am meisten kritisiert wurden und nun zur Vollversion geändert werden sollen.

1. Reduzierte Frequenz für Sprengmittel
Wir haben sehr viel Feedback dazu bekommen, dass Sprengmittel und explosive Waffen die Spielerfahrung für Polizisten und Räuber Stören. Nun wollen wir nicht den Spaß am Sprengen stören, aber wir haben die Frequenz der Nutzung etwas herab gesetzt, was eine Konzentration auf den Kern des Gameplays ermöglicht und den Einsatz auch glaubwürdiger macht.

2. Umbenennen und ausbalancieren der Mechanic Klasse
Wir haben die Klasse nun in vielen Situationen deutlich besser gemacht, ohne die Fähigkeit zur Zerstörung von Fahrzeugen zu beeinträchtigen. Und wir überlegen auch die Klasse, mit einem neuen Name zu versehen. Habt ihr gute Ideen? Dann postet sie doch in die Kommentare!

3. Veränderungen am HUD
Wir arbeiten daran, die visuellen Unterschiede zu Battlefield 4 deutlicher zu machen und verbessern die Informationen rund um Ziele im Spiel und die Statusinfos zu Spielern.

4. Verbesserungen beim Anpassen Bildschirm
Wir haben einen ganz neuen Ansatz im Layout des Anpassen Bildschirms gewählt. Das sollte es einfacher und deutlicher machen seine eigene Waffen und Ausrüstungsteile anzupassen und behebt einen großen Teil der Probleme, die ihr gemeldet habt.

5. Mehr Tiefe und Interaktivität für die Spielwelt
Wir haben daran gearbeitet der Spielwelt mehr Leben zu verleihen und wollen den Spielern mehr Möglichkeiten geben, welche das Spiel beeinflussen. Dabei denken wir über Objekte wie Türen, Radios, Munitionskisten und vieles mehr nach.

6. Längere Runden
Ein guter Teil des Feedbacks im Laufe der Beta drehte sich darum, dass die Rundenzu schnell endet. Wir haben sowohl in Heist als auch in Blood Money einige Veränderungen gemacht, die dabei helfen sollen die Runden etwas länger zu machen ohne den Spaß beim Spielen zu beschädigen.

7. Erhöhtes Lebenspunkte für Transportfahrzeuge
Es gab viele Kommentare, dass Autos durch Gewehrfeuer zu leicht zu zerstören sind. Wir stimmen dem zu. Ein AKM Magazin sollte einen Sedan nicht in eine Todesfalle für vier Personen verwandeln. Ausserdem haben wir die Überlebensfähigkeit der Vans erhöht.

8. Erhöhte Wahrnehmung durch Sound
In einigen der Spielmodi ist die Wahrnehmung der Situation sehr wichtig. Wir arbeiten daran, die Sounds so zu verbessern, dass man einen Gegner früher erkennen und lokalisieren kann.

9. Sanikisten und Munitionsboxen sollen das Wiederbeleben nicht blockieren
Bisher konnte es passieren, dass Sanikisten und Munitionsboxen die Mechanik des Wiederbelebens blocken konnte. Wir sind dabei dies zu beheben und sicher zu stellen, dass man nicht mehr geblockt wird.

10. Verbessertes Verhör
Wir haben einige Änderungen am T62 CEW und der Verhör Mechanik umgesetzt. Wir arbeiten daran, dass ein Verhör nun nur noch Gegner in einem Radius um den gefangenen Gegner anzeigt, dies aber gleichzeitig auf die gleiche Art tut, als wäre er aktiv gespottet worden. Dies ist gleichzeitig nützlicher und weniger mächtig.

Schon vor etwa 2 Wochen wurde eine erste Liste mit Änderungen veröffentlicht, hier noch mal die Übericht für alle denen es entgangen ist.

1. Bewegung
Es gab eine Menge Feedback zum langsamen Bewegen und dem Gefühl von Trägheit. Wir haben die Geschwindigkeit der Spieler um 10% erhöht und alle Spieler erhalten nun einen Geschwindigkeitsbonus von 10%, wenn sie beim Rennen die Pistole in der Hand haben. Nun fühlt sich das Spiel deutlich schneller an.

2. Unterdrückung
Es gab eine Menge von negativen Kommentaren zur Bewegung der Kamera unter dem Einfluß von Unterdrückungsfeuer. Wir haben die Art der Unterdrückung geändert. Der Zielpunkt ist nun nicht mehr betroffen, die Wahrnehmung der Situation allerdings schon.

3. Survivalist
Wir haben beide Seiten zum Thema dieses Gadgets gehört – es polarisiert. Einige von euch hassen es, einige lieben es. Wir teilen allerdings die Meinung, dass es bisher zu mächtig war. Wenn man sich nun wiederbelebt, hat man nur einen Lebenspunkt und eine Wartezeit von fünf Sekunden nach der Injektion.

4. High Tension – Kran Kamera Rütteln
Viele Spieler haben berichtet, dass beim Sturz des Krans, die Erschütterungen der Kamera zu stark waren. Diese haben wir angepasst.

5. High Tension – Treppen Bug
Treppen auf High Tension sollten Spieler nicht mehr in die Wände versetzen.

6. Erhöhte Spielziele
Wir haben im Spiel zusätzliches Feedback eingebaut, welches deutlicher darstellt, wenn sich ein Missionsziel über oder unter dir befindet.

7. Spezialfahrzeuge
Wir arbeiten daran, weitere Spezialfahrzeuge wie die Tanklaster auf allen Karten als nutzbare Fahrzeuge verfügbar zu machen. Wir arbeiten zudem an Handbremsen für Autos.

8. Feststeckende Fahrzeuge
Wir arbeiten daran, dass feststeckende Fahrzeuge mit einem Nahkampfangriff befreit oder zurückgeschoben werden können. Wir versprechen im Moment noch nichts, aber der erste Prototyp sieht sehr vielversprechend aus.

9. Schwere Fahrzeuge
Wir haben Schwachstellen am Heck der gepanzerten Fahrzeuge hinzugefügt. Diese sollten es wesentlich einfacher machen, sie zu zerstören.

10. Liste der Fahrzeuginsassen
Wir arbeiten daran, eine Anzeige einzubauen, damit der Fahrer besser erkennen kann, wenn ein Spieler mit einer Geldtasche in euer Fahrzeug einsteigt.

Battlefield: Hardline erscheint am 23. Oktober.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden