Menü

Weltweit mehr als 70 Millionen PlayStation 4 verkauft

Artikel von | 07.12.2017 um 17:30 Uhr

Sony hat mit der PlayStation 4 mal wieder eine weitere Grenze durchbrochen. Wie man soeben per Pressemitteilung angekündigt hat, konnte man weltweit die 70 Millionen Konsolen verkaufen.

In der Pressemitteilung lautet es wie folgt:

Sony Interactive Entertainment (SIE) gibt neue Meilensteine beim Verkauf von PlayStation 4 Computer-Entertainment-Systemen und PlayStation VR (PS VR) Virtual-Reality-Systemen sowie von Software-Titeln für PS4 und PS VR bekannt.

  • Stand 26. November 2017 wurden weltweit mehr als 70 Millionen PS4-Systeme verkauft.
  • Stand 3. Dezember 2017 wurden weltweit mehr als 617 Millionen Exemplare an PS4-Spielen von Einzelhändlern und als digitale Downloads im offiziellen PlayStation Store verkauft.
  • Durch die starken Verkäufe der PlayStation 4 konnten bis 3. Dezember 2017 mehr als zwei Millionen PS VR-Einheiten an Endkunden verkauft werden.
  • Für PS VR wurden bereits mehr als 150 Titel veröffentlicht. Bis 3. Dezember 2017 konnten mehr als 12 Millionen Exemplare von Einzelhändlern weltweit und über digitale Downloads im PlayStation Store verkauft werden.

„Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen die einzigartigen Unterhaltungsmöglichkeiten von PlayStation 4 nutzen und sich eine neue Technologie wie PlayStation VR etabliert”. „Ich kann unseren Fans und Partnern gar nicht genug danken. Durch ihre Unterstützung ist PlayStation zu einem der größten Gaming-Netzwerke der Welt geworden. In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern werden wir weiterhin unermüdlich daran arbeiten, dieses Momentum aufrechtzuerhalten und PS4 zum ‘Best Place to Play‘ zu machen.”

– Andrew House, Vorsitzender von Sony Interactive Entertainment

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden