Menü

Weitere Details zum User Interface der PlayStation 4 veröffentlicht

Artikel von | 12.11.2013 um 13:05 Uhr

Diese Woche erscheint die Playstation 4 in Amerika, weswegen sich nun die Informationen im Netz tummeln. Dieses Mal haben die Jungs von gematsu.com sich die Mühe gemacht, sämtliche neue Informationen bezüglich des User Interfaces der PlayStation 4 zusammenzutragen. Dabei sind einige interessante Aspekte aufgeworfen wurden. So kann man beispielsweise durch das doppelte Andrücken des PS-Knopfes zwischen den letzten beiden Anwendungen hin und herwechseln. Weitere Punkte folgen:

Allgemein

  • Das PlayStation 4 UI ist sehr schnell
  • Das PlayStation Eye kann euch in eurer PS4 einloggen, ähnlich wie es auch bei der Xbox One und Kinect der Fall sein wird, allerdings müsst ihr den DUALSHOCK 4 Controller in entsprechende Bereiche halten
  • Das doppelte Drücken des PlayStation-Knopf lässt euch zwischen den letzten beiden Anwendungen wechseln
  • Die PlayStation 4 kann sowohl hoch- als auch herunterladen, wenn sie im Standby-Modus ist
  • Loggt ihr euch als Gast auf der PS4 ein, werden die Daten temporär gespeichert und nach eurem Ausloggen wieder gelöscht (ihr müsst also nicht mehr extra einen Account kreieren, wenn ihr jemand anderen an eure Konsole lassen wollt)
  • Den Controller könnt ihr auch aufladen, wenn die PS4 aus ist
  • Ihr könnt zum Schreiben die gewohnte Tastatur verwenden, bei der ihr mit dem Steuerkreuz die Buchstaben wählt, hierzu könnt ihr auch das Touchpad zu Hilfe nehmen, mit dem ihr verschiedene Zeichen auswählen kann. Man arbeitet derzeit auch an einer Touchpad-Tastatur

Freunde

  • Erst nachdem ihr eine „Namensanfrage“ an jemanden geschickt habt, habt ihr die Möglichkeit den echten Namen des Spielers zu sehen (sofern er diesen auch hinterlegt hat). Bislang gibt es noch keine Möglichkeit, eine allgemeine Bestätigung für diese Anfragen zu generieren, Sony arbeitet jedoch daran.
  • Ihr könnt für jeden einzelnen Freund einstellen, welche Updates ihr von ihm sehen möchtet
  • Es ist möglich, dass ihr 15-sekündige Tonaufnahmen und Screenshots verschicken könnt. Die Tonaufnahmen können auch via App wiedergegeben werden.

PS4-Users-Real-Name-Launch

Sharing

  • Ihr könnt wählen, mit wem ihr eure Aufnahmen teilen wollt. Beispielsweise habt ihr Gameplay zu Killzone: Shadow Fall aufgenommen, so könnt ihr entscheiden, dass dieses nur für andere Spieler von Killzone: Shadow Fall sichtbar ist
  • Ihr könnt Gameplay so lange aufnehmen, wie ihr wollt.
  • Das System weist einen integrierten Twitch-Server auf, der euch die Streams anderer Spieler zeigt und wo ihr zudem nach anderen Spielern suchen könnt. Allerdings ist es nicht möglich direkt zum Launch Favoriten und Shortcuts festzulegen.

Trophäen

  • Trophäen verfügen nun über ein Raritäts-Level, so könnt ihr sehen, wie viele andere Spieler bestimmte Trophäen erhalten haben. Die Level spalten sich derzeit wie folgt auf: „Häufig“, „selten“, „sehr selten“ und „ultra selten“ (Übersetzung d. Red.)

PlayStation Store

  • Der PlayStation Store wurde weiter in die PlayStation 4 integriert
  • Der Store soll merklich schneller sein als es auf der PlayStation 3 derzeit möglich ist (hoffentlich dann auch ohne Ruckler)
  • Filme und Trailer müssen nicht mehr explizit heruntergeladen werden, sondern können direkt gestreamt und angeschaut werden

PS4_UI-User_Interface

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Ich muss sagen, das bisher gezeigte gefällt mir sehr gut. Ehrlich gesagt sogar besser als bei der PS3. Positiv anzumerken, was mir so aufgefallen ist, das die Spiele im Hauptmenü regestriert werden(wie bei der Vita) und das es dann auch eine Sektion für DLCs gibt. Das ersparrt unötiges suchen im Store =)

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden