Menü

Von Jak & Daxter inspiriert – The Last Tinker für PS4

Artikel von | 27.04.2014 um 12:21 Uhr

Das Studio Mimimi Productions aus München ist bisher wahrscheinlich nur wenigen unter euch ein Begriff, doch bald könnte sich das ändern: Mit The Last Tinker: City of Colors bringen sie ein Action-Adventure auch für die PlayStation 4 heraus, das von Genregrößen wie Jak & Daxter und Banjo Kazooie inspiriert ist. Das sieht man dem Projekt auch bereits auf den ersten Blick an.

In The Last Tinker: City of Colors geht es um den Jungen Koru, der in den Slums von Colortown lebt und sich die Macht der Farbe zunutze machen will, um die von allem Besitz ergreifende bleiche Trostlosigkeit zu vertreiben. Mithilfe verschiedene Farben müssen Rätsel gelöst und die Welt wieder in eine farbenfrohe Umgebung verwandelt werden. Ihr könnt euch in der Spielwelt von The Last Tinker: City of Colors frei umherbewegen und trefft auf allerlei NPCs, die wie in klassischen Jump’n’Runs ohne richtige Sprache, sondern mit Fantasielauten Vorlieb nehmen.

The Last Tinker: City of Colors wird bereits am 12. Mai für den PC über Steam (Kostenpunkt: Rund 20 Euro) erscheinen, die PS4-Version wurde erst kürzlich über die Facebook-Seite des Spieles bestätigt. Für alle, die sich nun einen ausführlichen Eindruck von The Last Tinker: City of Colors verschaffen möchten, haben die Entwickler eine ganze Playlist bei Youtube angelegt, in der diverse Let’s Plays und Videos enthalten sind. Wir haben hier den Ankündigungstrailer sowie einige Screenshots für euch.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden