Menü

Updates zu Telltale – The Walking Dead wird nicht beendet & mehr

Artikel von | 22.09.2018 um 09:48 Uhr

Mitten in der Nacht gab es weitere Neuigkeiten bezüglich der Schließung von Telltale Games. So hat der Entwickler sich nun geäußert und weitere Informationen kamen ans Tageslicht.

Kevin Bruner, einer der Mitbegründer von Telltale Games, hat auf seinem Blog ein Statement veröffentlicht. Der Titel „Telltale Closure“ sagt eigentlich schon genug aus.

Auch auf Telltale Games Twitter Account gab es ein Statement:

Today Telltale Games made the difficult decision to begin a majority studio closure following a year marked by insurmountable challenges. A majority of the company’s employees were dismissed earlier this morning, with a small group of 25 employees staying on to fulfill the company’s obligations to its board and partners. CEO Pete Hawley issued the following statement:

“It’s been an incredibly difficult year for Telltale as we worked to set the company on a new course. Unfortunately, we ran out of time trying to get there. We released some of our best content this year and received a tremendous amount of positive feedback, but ultimately, that did not translate to sales. With a heavy heart, we watch our friends leave today to spread our brand of storytelling across the games industry.”

Telltale will issue further comments regarding its product portfolio in the coming weeks.

Der wohl interessanteste Punkt ist, dass sie angeben, dass die 25 verbleibenden Mitarbeiter daran arbeiten, die Verpflichtungen an das Gremium und Partner zu erfüllen.

Hierzu will US Gamer von einer anonymen Quelle erfahren haben, dass es sich dabei um Minecraft: Story Mode für Netflix handelt.

Des weiteren wird angegeben, dass The Walking Dead Season 4 nur eine weitere Folge bekommen wird und dann ist Schluss. Geplant waren bekanntermaßen mehr Folgen.

Das war aber noch nicht alles. Verschiedene Quellen sollen US Gamer mitgeteilt haben, dass die Mitarbeiter keine Abfindung bekommen werden. In anbetracht der Tatsache, dass es sich um einen Konkurs handelt, ist das nicht verwunderlich.

Quellen auf Twitter haben nun auch verraten, dass Telltale Games nur mit The Walking Dead S1 und Minecraft: Story Mode Gewinn gemacht hat. Alle anderen Projekte waren Flops. Wobei Batman ganz besonders schlecht abgeschnitten haben soll.

Neben diesen ganzen schlechten Nachrichten, gibt es zum Abschluss jedoch auch etwas gutes zu berichten. Ubisoft San Francisco hat kommende Woche alle Mitarbeitern von Telltale zu einem Treffen mit Essen und Getränken eingeladen, bei denen sie über Job Angebote sprechen wollen.

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden