Menü

Die Tops und Flops zur Halbzeit 2014

Artikel von | 25.07.2014 um 15:58 Uhr

Die Erste Hälfte des Jahres ist nun vorbei und es gab schon einiges zu Spielen. Für alle die warten wollen bis es Spiele vergünstigt gibt und für alle die gerne nochmal zurückblicken, bieten wir hier einen Rückblick auf Tops und Flops der ersten 6 Monate des Jahres, in klammern dahinter ist der Wertung-Durchschnitt der Spiele zu sehen.

Januar: Ein gemächlicher Start zum Anfang

Tops

Tomb Raider: Definitive Edition – PS4 (85er Ø)
Tomb-Raider-Banner-PS3-PS4-PSinside

Nachdem es im letzten Jahr schon auf der PS3 für viel Aufsehen gesorgt hat, dachte sich Square Enix, dass sie Tomb Raider noch einmal Grafisch überarbeitet und mit allen Erweiterungen auf der PS4 veröffentlichen. Man erlebt die Anfänge von Lara Croft und wie sie zu der wurde die sie nun ist, nämlich die Grabräuberin, die jeder auf der Welt kennt. Zwar holte man sich ein paar Inspirationen von Uncharted, aber dort hat man sich ja auch teilweise an den alten Tomb Raider Ablegern orientiert. Nachdem dieser Teil super angekommen ist und Tomb Raider, nach langer Zeit, wieder in die Riege der Top Titel gebracht hat, wurde vor kurzem, mit Rise of the Tomb Raider, der Nachfolger Teil auf der E3 angekündigt.
balken-2OlliOlli – PS Vita (79er Ø)
OlliOlli_logo_skater

Zum Start des Jahres gabs auch direkt einen Indie-Überraschungshit. Mit OlliOlli gab es ein Kurzweiliges und zugleich sehr forderndes 2D Skater Spiel im Retro Look. Indem es darum ging, auf einer von über 50 Strecken, mit über 100 Tricks, verschiedene Challenges zu absolvieren, die Teilweise an die Aufgaben aus den alten Tony Hawk Games erinnert haben. Das Spiel soll im Herbst auch für die PS4 erscheinen.
balken-2

Flops

Dragonball Batlle of Z – PS3, PS Vita (54er Ø)
dbz

Die Dragonball Spiele waren noch nie die größten Hits, für Fans der Serie oder eines einfachen Kampfspiel hat es aber meist gereicht. Doch mit diesem Titel hat man sogar manch großen Fan enttäuscht, denn es wurde vieles verändert, aber nicht unbedingt zum Positiven.
Die Steuerung war verkorkst, die Übersicht ging sehr oft Verloren, die Kämpfe konnten nicht wirklich Spaß bringen und die Online Kämpfe waren zum Teil gar nicht möglich. Mittlerweile wurde sogar schon ein neuer Teil angekündigt und zwar Dragonball Xenoverse, diesmal auch für die PS4 und ausgehend von den ersten Videos geht es wieder in die Richtung der Vorgänger und scheint mehr zu Versprechen als Battle of Z.

Seiten 1 2 3 4 5 6

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden