Top 10 – Die besten offline Koop-Games der PlayStation 3

Artikel von 27.10.2013 um 16:07 Uhr

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür, was bietet sich da besser an als ein gemütlicher Zockerabend an der Konsole, am besten zu zweit? Wir haben zehn top Koop-Games für euch zusammengestellt, die auch offline funktionieren. Ihr habt weitere gute Tipps parat? Ab in die Kommentare damit!

Platz 10: Tokyo Jungle

tokyo-jungleWenn die Menschen verschwunden sind und Tiere die Welt eroben: Tokyo Jungle war zweifellos einer der beeindruckendsten PSN-Titel des Jahres 2012. Was der Titel des Studio Japan auch bot, war ein ausschließlich offline und für bis zu zwei Spieler verfügbarer Koop-Modus.

In diesem müsst ihr also zusammen im gefährlichen Tokio ums Überleben kämpfen und euch auf Nahrungssuche begeben sowie den Erhalte eurer Art sicherstellen. Eine höhere Platzierung erzielt Tokyo Jungle in dieser Aufstellung nicht, da sich die notwendige Zusammenarbeit in diesem Koop-Modus insgesamt in Grenzen hielt. Lediglich wenn beide Spieler Fleisch- oder beide Spieler Pflanzenfresser gewählt haben, entwickelt sich die Nahrungssuche zum teilweise nervenaufreibenden Abenteuer, da oft nicht genügend Nahrungsquellen für beide zur Verfügung stehen. Dennoch ist Tokyo Jungle auch zu zweit ein faszinierendes Abenteuer, in dem man viele Stunden verbringen kann.

Platz 9: Dynasty Warriors 6-8

Zu den Waffen! Dynasty Warriors ist eine jener Reihen, die uns bereits seit 1997, beginnend also auf der ersten PlayStation, mit einer gewissen Regelmäßigkeit begleiten. Auf der “Geschichte der Drei Reiche” basierend, einem klassischen Roman der chinesischen Literatur, erzählen sie die Geschichten von Schlachten, Verrat und Verbündeten. Vom Gameplay her zeigen sie sich als waschechte und anspruchsvolle Hack’n’Slays, und was würde sich hier besser anbieten als ein Koop-Modus?

Genau diesen bieten die Dynasty Warriors Ableger, sodass ihr euch auch zu zweit in die Schlacht stürzen könnt. Dadurch werden die einzelnen Maps noch etwas anspruchsvoller, die notwendige Taktik hält sich aber, außer bei Verteidigungsmissionen, in Grenzen. Richtig ausgerüstet, kann sich so quasi jeder seinen eigenen Weg auf dem Schlachtfeld suchen. Dafür bieten die Dynasty Warriors Spiele aber einen riesigen Umfang, so dass ihr wirklich lange beschäftigt seid, wenn ihr alle Missionen absolvieren und alles freischalten wollt.

Platz 8: Diablo III

Nächster Rang, noch ein Hack’n’Slay: Diablo III kam diesen September endlich auf Konsolen und auch Koop-Freunde dürften sich darüber gefreut haben. Bis zu vier Spieler dürfen gemeinsam an einer Konsole Platz und den Kampf gegen finstere Mächte aufnehmen. Auf einen Split-Screen setzte Blizzard dabei nicht, sondern es teilen sich alle Spieler den Bildschirm.

Das wird chaotisch, denkt ihr? Ja, aber macht nichts. Davon lebt ein Spiel wie Diablo III ja, in dem ihr dann immerhin zu viert unzählige Items sammeln dürft um eure Figur voranzubringen. Nebenbei bietet Diablo III ja auch noch eine spannende Story und ein interessantes Szenario, sodass es auch bestimmt nicht langweilig wird.

Diablo III - Diablo