The Witness wurde in der ersten Woche öfter verkauft als Braid im ersten Jahr

Artikel von 03.02.2016 um 16:21 Uhr

The Witness erschien letzte Woche Dienstag und ist somit 8 Tage auf dem Markt. In dieser Zeit wurde es bereits öfter verkauft, als Braid in seinem ersten Jahr!

the witness artikelbild

Eine ganz genaue Zahl an Verkäufen gibt es aktuell noch nicht, doch Jonathan Blow, der Director von The Witness, gab bekannt, dass es bereits über 100.000 sind. Er gab auch bekannt, dass es in dieser ersten Woche öfter verkauft wurde, als sein erstes Spiel, Braid, in seinem ersten Jahr und Braid galt damals als absoluter Indi-Hit.

Letzte Woche wurde berichtet, dass das Spiel auf PC sehr oft illegal heruntergeladen wird. Der Entwickler hätte dem mit DRM entgehen können, doch das wollte er nicht. Zu diesem Zeitpunkt hatte man auch die kleine Sorge, dass nicht genug verkauft wird, um sich an das nächste Spiel zu setzen. Doch diese Sorge hat sich nun glücklicherweise erledigt. Dennoch ist es nicht schön zu sehen, dass man die Arbeit der Leute hinter dem Spiel so wenig wertschätzt.

Zu guter letzt gab Blow auf Twitter noch bekannt, dass man das nächste Spiel auf einem ähnlichen Budget-Level entwickeln kann, vielleicht sogar noch größer. Er hofft gleichzeitig, dass die Entwicklung nicht so lange wie bei The Witness dauern wird. Wir gratulieren Jonathan Blow und Thekla Inc. und sagen danke, denn wir hatten auch sehr viel Spaß mit dem Spiel, wir ihr in unserem Test lesen könnt.