Menü

The Elder Scrolls V: Skyrim – Special Edition für PlayStation 4 angekündigt

Artikel von | 13.06.2016 um 04:53 Uhr

Eines der vehementesten E3 Gerüchte hat sich soeben als wahr herausgestellt. The Elder Scrolls V: Skyrim kommt tatsächlich auf die PS4 und Bethesda gibt sich wirklich Mühe bei dem Titel.

So wird der Titel nicht nur eine verbesserte Auflösung und Framerate erhalten, sonder neue Texturen, Effekte und mehr. Besonders hervorzuheben ist jedoch, dass der Titel auch Mods unterstützen wird. Erscheinen wird der Spaß am 28. Oktober und einen Trailer gibt es auch schon.

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    [QUOTE=DonnerKaese;501449]Sieht schon cool aus und ich hatte skyrim nie gespielt aber hab die Befürchtung dass es mich Nacht Witcher3 einfach langweilen wird. Was meint ihr lohnt es sich trotzdem?[/QUOTE]

    nach tw3 war schon f4 nur des kultes wegen spaßig, dass ganze spielprinzip aber von vorgestern. ich denke mal, die bugs werden sie auch remastern, wäre sonst kein echtes bethesda-rpg. :mondgesicht: ich hätte mich nach fast 5 jahren eher über ein tes6 gefreut, aber wie schon an anderer stelle geschrieben, werden sie wohl die verluste von teso ausgleichen müssen.

  2. User Avatar

    Sieht schon cool aus und ich hatte skyrim nie gespielt aber hab die Befürchtung dass es mich Nacht Witcher3 einfach langweilen wird. Was meint ihr lohnt es sich trotzdem?

    Sent from my iPhone using Tapatalk

  3. User Avatar

    Das eigentlich dumme in meinen Augen ist eher die Tatsache, dass PC’ler welche die original Version auf Steam haben, dieses Remaster jetzt für lau bekommen, wo doch die PS3 Spieler die jenigen waren, welche die größten Probleme hatten, wie lange hat es gedauert bis die DLC’s seiner Zeit endlich auf der PS3 raus kamen? Vom Save Bug rede ich jetzt gar nicht erst.

  4. User Avatar

    [QUOTE=markus2979;501454]Das eigentlich dumme in meinen Augen ist eher die Tatsache, dass PC’ler welche die original Version auf Steam haben, dieses Remaster jetzt für lau bekommen, wo doch die PS3 Spieler die jenigen waren, welche die größten Probleme hatten, wie lange hat es gedauert bis die DLC’s seiner Zeit endlich auf der PS3 raus kamen? Vom Save Bug rede ich jetzt gar nicht erst.[/QUOTE]

    den pc’lern reichen vermutlich auch die hd- oder uhd-mods, die es bereits gibt (ist skyrim nicht sogar generell das spiel mit den meisten mods? :denker:). 😀

  5. User Avatar

    In weiser Voraussicht meiner Azubine meine Skyrim legendary geschenkt da ich es auf Ps3 leidet kaum spielbar fand. Vielleicht hole ich das dann auf der Ps4 nach.

  6. User Avatar

    Hört mir auf. Nach den rückwärts fliegenden Drachen und tausenden Bugs (ich hatte wahrscheinlich alle bekannten Bugs in meinem Spielstand) inkl. der verbuggten Diebesgilde Questreihe, wegen der ich nach etlichen Stunden kein Platin holen konnte, fasse ich nie wieder ein Skyrim an 😀

    Aber gut, um Objektiv zu bleiben… Selbst gepatcht, ist das Spiel absolut nicht mehr mein Ding. Die Figuren / NPCs wirken alle wie leblose Strichfiguren die sich unterhalten und sich nur per umgelegten Schalter bewegen wollen. Es wirkte mir alles zu stark gescriptet. Man hat viel zu früh eine Ausrüstung die einen quasi unbesiegbar macht. Die Welt wird zu schnell leer und ist dafür zu groß. Allgemein hatte ich recht früh dass es egal ist, welches Level ich habe, die Gegner waren immer gleich „einfach“. Zumindest waren das meine Eindrücke nach keine Ahnung wie vielen Stunden Spielzeit (almost Platin). Aber gut, viele Menschen lieben das Game, ist also eine Frage des Geschmacks…

  7. User Avatar

    Komisch, als ich dieses Spiel gespielt habe hatte ich nie Probleme mit irgend etwas.

  8. User Avatar

    [QUOTE=Gamer;501467]Komisch, als ich dieses Spiel gespielt habe hatte ich nie Probleme mit irgend etwas.[/QUOTE]

    bei mir auch nicht, aber keine sorge, die werden mit remastert. :mondgesicht:

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden