Menü

Testversionen von Star Wars Battlefront II erlauben das schnellere freischalten von Helden

Artikel von | 13.11.2017 um 13:18 Uhr

Nachdem EA bereits für die Mikrotransaktion und künstliche Einschränkungen in Need for Speed Payback schelte bekommen hat, bahnt sich mit Star Wars Battlefront II das nächste Debakel an.

So gibt es bei Reddit und ResetEra einen Beitrag der zeigt, dass Leute mit einer Review Kopie von Star Wars Battlefront II, weniger Credits zum freischalten von Helden benötigen, als die normalen Käufer. Bis zu einem gewissen Grad, kann man das vielleicht nachvollziehen, da Tester halt schneller alles mal ausprobieren müssen.

Im Zuge dieses Vorfalls gab es aber auch Berechnungen von Usern, die aufzeigen, dass es eine ganze Weile dauert, bis man Luke Skywalker oder Darth Vader freischaltet. Als Vergleich: Tester zahlen 10k Credits, alle anderen 60k Credits. Jedenfalls hat jemand auf Reddit grob ausgerechnet, dass es gut und gerne bis zu 40h dauern kann, bis man beispielsweise Darth Vader freischaltet.

Ein anderer User beschwert sich, zurecht, darüber, dass er 80 tacken für das Spiel bezahlt hat, aber manche Helden ewig nicht freischalten kann. Es wirkt halt wieder so, als wolle EA unterschwellig Mikrotransaktion bewerben. Immerhin würde das ganze so schneller gehen.

EA hat sich diesbezüglich auch zu Wort gemeldet und die Antworten sind, naja, genau das was man erwartet halt. So wolle man sich nach dem Launch genau anschauen, wieviel Credits die Spieler im Durchschnitt kriegen und diese dann dementsprechend anpassen. Desweiteren hat man das wohl getan, damit die Spieler eine Art Ziel haben und sich dann besonders belohnt fühlen, wenn sie etwas freischalten. Prinzipiell ist das zwar richtig so, doch muss das Verhältnis da passen. Wenn man zig Stunden spielen muss, ohne etwas anderes freizuschalten, nur um dann einen Charakter freizuschalten, ist das eher demotivierend.

Mal schauen wie das am Ende ausgeht. Immerhin ist das Spiel offiziell noch nicht erschienen. Nach dem Eklat bei Need for Speed Payback, unser Test mit Infos dazu folgt übrigens spätestens morgen, muss EA sich in acht nehmen, die Spieler nicht erneut und noch mehr zu verärgern.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden