Menü

Little Big Planet 2 – Review

Artikel von | 21.02.2011 um 00:00 Uhr

Vor knapp 3 Jahren, im Jahre 2008 schuf Media Molecule ein aufgewecktes und charmantes Jump & Run Spiel mit vielen kreativen und detaillierten Leveln, die wohl so schnell keiner vergessen würde. Mit Hilfe des Kreators konnten die Spieler zum ersten Mal ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich selbst in den unterschiedlichsten Leveln verwirklichen und austoben. Unter den Kreationen gab es viele erfolgreiche Level, mit einer Menge Spaß, aber auch viele eher weniger erfolgreiche Level. Jetzt, 3 Jahre nachdem LittleBigPlanet einen enormen Erfolg feierte, bringt Sony den Nachfolger raus. LittleBigPlanet 2. Ob das Sequel in die Fußstapfen von LittleBigPlanet treten kann und ein würdiger Nachfolger ist, zeigen wir euch hier in diesem Review.

Screenshot

R.I.P – Heile Welt
Der Sackboy hat sich seine Rente redlich verdient und genießt das Leben auf LittleBigPlanet in vollen zügen, mit seinen Freunden und Freundinnen, bis zu dem Zeitpunkt als der überdynamische Staubsauger Negativitron die Welt von Sackboy aufsaugt und vernichtet. Nur durch ein Wunder und die Hilfe von Da Vinci konnte der kleine Häkelknubbel dem Sog des Bösen entkommen. Doch was wäre der Sackboy den wir kennen wenn er sich nicht direkt auf die Häkellaschen machen würde um die Welten zu retten und dem Negativitron den Stecker zu ziehen? Gesagt getan und schon muss der kleine Sackboy die erste Welt durchreisen um in die sogenannte Allianz, eine Organisation die sich dem Kampf gegen den Negativitron gewidmet hat, beizutreten. So muss der kleine Sackboy durch die Welten reisen und sich mit den Untergebenen des Bösen zu messen, etliche Hindernisse überwinden und durch knifflige Level marschieren. Generell ist die Geschichte um diese Rettungsmission sehr gut aufgebaut, mit humorvollen Zwischensequenzen und einer Menge Kreativität.

Aus alt mach neu
Viele Spieler wussten nicht wie sie reagieren sollten als das neue LittleBigPlanet2 angekündigt wurde. Viele waren der Meinung, dass man den Vorgänger doch eigentlich gar nicht mehr toppen konnte und sich mit LBP2 eventuell ins eigene Knie schießt. Doch Media Molekule belehrte die Skeptiker auf jeden Fall eines Besseren. LittleBigPlanet2 ist weit aus gewaltiger als der Vorgänger. LBP2 ist schöner, kreativer und einfach neu renoviert und mit vielen neuen Features ausgestattet. Dennoch setzt man auf alt bekannte Elemente wie zum Beispiel die ruhige und äußert sympathische Stimme die uns begrüßt und uns in die Geschichte von LittleBigPlanet2 einführt. Die Entwickler haben sich die Kritik die an LittleBigPlanet1 geäußert wurde definitiv zu Herzen genommen und LittleBigPlanet2 an vielen Stellen bearbeitet. Auch wenn das Grundprinzip von LittleBigPlanet 2 gleich ist mit dem des Vorgängers, findet man immer wieder verrückte Neuerungen und eine Menge Liebe ins Detail. Das muss man Media Molekule hoch anrechnen. Die Steuerung unseres kleinen Sackboys ist leider immernoch etwas gewöhnungsbedürftig und bedarf einige Eingewöhnungszeit bis man das Feintuning und die präzise Bedienung des Sackboys unter Kontrolle hat, jedoch bremst das nicht den Spaß den man an LittleBigPlanet2 hat. Der Hauptspaß kommt nur etwas verzögert.

Screenshot

Der Grabinator und seine Freunde
In LittleBigPlanet2 gibt es viele neue Gimmicks und PowerUps die einem die Reise durch die vielen Welten von LittleBigPlanet2 begleiten und tatkräftig unterstützen. Es gibt den Creationator, einen Helm mit dem verschiedene Gegenstände ausgegeben werden, zum Beispiel Wasser, Bomben, Blöcke, etc.
Mit dem Grabinator kann der Sackboy schwere Objekte bewegen und aufheben. Zusätzlich kann er sogar andere Sackboys tragen. Der Enterhaken dient dem umherschwingen wie man es von Tarzan kennt. Die Länge es Seils lässt sich aber, während man an einem Objekt hängt, verlängern oder verkürzen. Der Controllinator dient der reinen Gedankenübernahme. Ihr übernehmt die Kontrolle über ein anderes Wesen und könnt euch somit als dieses Wesen bewegen und die Umgebung erkunden. Das BouncePad ist wie ein Trampolin, es befördert den Sackboy nach oben und man kann auf dem Pad rumhüpfen. Die Sackbots sind quasi Roboter, denen man verschiedene Befehle geben kann, wie zum Beispiel „Folgen“, „Flüchten“, etc. und ihr Aussehen ist ebenfalls individuell anpassbar. Mit der Filmkamera kann man ganze Film rekonstruieren und nachstellen, jedoch erweist sich das Ganze als nicht so einfach, ebenso wie die Musik. Die Musik in LittleBigPlanet2 war immer schon sehr gut und untermalte das kreative Leveldesign auf eine besondere Art und Weise, doch wem das nicht passt, der kann sich auch seine eigenen Melodien komponieren.

Die größte Änderung liegt jedoch im Editor, der mit etlichen neuen Sachen bestückt und aufgepeppt wurde. Es gibt jetzt über 1.600 neue Objekte wie Gimmicks, Sticker, Materialien, Kostüme, etc. und zusätzlich gibt es eine neue Anzeige die euch zeigt, welche Objekte ich zuletzt und am häufigsten benutzt / benutzt habt. Prinzipiell ist der Editor recht einfach zu bedienen, am besten läuft es eigentlich über „Learning-by-doing“, also ran an den Controller und einfach ausprobieren. Jedoch sollte man sich nicht denken, dass man mal eben im Handumdrehen ein wirklich gutes Level erstellen kann. Man kann zwar ruck-zuck ein Level erstellen, jedoch sieht man dann im Vergleich zu den anderen Leveln das es eher ein level ist für welches man sich nicht so viel Mühe gegeben hat. Mittlerweile muss man seine grauen Zellen weitaus mehr anregen um ein gutes Level auf die Beine zu bekommen. Hat man aber einmal den Dreh raus, ist das Ganze nicht wirklich schwer und man hat etliche Möglichkeiten die verrücktesten Level zu erstellen. Zwar braucht es einiges an Geduld bis man die ganzen neuen Icons von LittleBigPlanet2 kennt, jedoch helfen die Einführungsfilme einem sehr gut bei Verständnisproblemen und aufkommenden Fragezeichen.

Screenshot

Verloren im Sog
Das Negativitron hat wohl nicht nur die Welt von LittleBigPlanet verschluckt, sondern auch die Internetkonnektivität. Leider ist es echt schwer mit anderen Leuten zusammen zu spielen und es braucht entweder sehr lange bis man in dem gewünschten Level ist und teilnehmen kann oder aber man erwischt nicht die beste Verbindung und unser kleiner Häkelboy kommt schnell ins Stocken und Laggen, was man bei einem Spiel mit so kurzer Spielzeit in der Hauptstory leider nicht gerne sieht. Die Story ist zwar echt gut aufgebaut, die Levels sind sehr schön gestaltet und mit viel Liebe ins Detail gebaut, außerdem sind dort die verrücktesten Ideen untergebracht, aber leider hat die Gameplayzeit dort etwas nachgelassen. Verständlicherweise, denn sonst hätte die Entwicklung weitaus mehr Zeit gebraucht, bei solch umfangreichen Leveln.

Screenshot

Orgasmusgefahr
Alles in allem ist LittleBigPlanet2 ein echter Orgasmus für das Auge, die Ohren und den Verstand. Es macht unglaublich viel Spaß mit dem kleinen Sackboy durch die verrücktesten Level zu stolzieren und sich diversen kniffligen Aufgaben zu stellen. Die Jungs von Media Molekule haben alles richtig gemacht. LittleBigPlanet2 vereint ein umwerfendes Design und einer Menge an optischen Reizen, ein gutes Sounddesign für eine perfekte Untermalung der Level, eine überaus kreative Energie die einen begeistert und staunen lässt, sodass Langeweile ein Fremdwort ist und eine Menge Spaß. Das einzige was zu bemängeln ist, ist die Konnektivität zu anderen Leveln / Usern. Ansonsten kann man LittleBigPlanet2 nur in den Himmel heben und sagen, dass das Spiel ein echter Kracher ist. Leute die LittleBigPlanet1 geliebt haben, haben LittleBigPlanet2 sicher schon und teilen meine Meinung, während Leute die sich nie mit LittleBigPlanet1 beschäftigt haben auch sehr schnell gefallen an LittleBigPlanet2 finden werden.

LittleBigPlanet 2 Testbericht

LittleBigPlanet 2

  • Release: 21.01.2011
  • Genre: Adventure, Jump'n'Run, Online
  • Entwickler: Media Molecule
  • Publisher: Sony

Gutes

+ sehr detailliertes Leveldesign
+ viele verrückte und kreative Ideen
+ sehr guter Editor
+ sehr gutes Sounddesign
+ Top Spiel

Schlechtes

- Konnektivität zu anderen Usern / Leveln
- Schwammige Steuerung

9.5 / 10 Must Have

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden