Menü

Starbreeze Studios erhalten ordentliche Finanzspritze

Artikel von | 25.01.2018 um 19:55 Uhr

Die Entwickler, Starbreeze Studios, dürften jedem von euch spätestens seit Overkills: The Walking Dead und dem stimmigen Ayden Trailer ein Begriff sein. 

Wie das Studio auf seiner Homepage mitteilt, habe man nun eine ordentliche Finanzspritze in Höhe von 24 Millionen Euro erhalten. Dafür verkaufte man einiges an Aktien. Nötig war dies allerdings nur, weil das 2017 veröffentlichte Raid: World War II weit hinter den Erwartungen zurück blieb und somit die Kassen leer blieben. Das frische Geld selbst soll für das Marketing von Overkills: The Walking Dead, die Produktion von PayDay 3 als auch die Weiterentwicklung von PayDay 2 verwendet werden.

Kann man nur hoffen, dass Overkills: The Walking Dead bedeutend erfolgreicher wird – und sich dementsprechend verkauft. 

Deine Meinung? Let's Chat!

Anmelden