Sony kündigt 7 neue PS-Exclusives an

Artikel von 08.03.2019 um 21:10 Uhr

Sony ist mit den vielen Exklusivtiteln der PlayStation bislang mächtig erfolgreich. Die hauseigenen Studios liefern regelmäßig hochwertige Spiele ab. Nun dürfen sich die Spieler auf Nachschub freuen: PlayStation China hat auf einer Pressekonferenz in Peking 7 neue Exklusivtitel angekündigt, die sich zur Zeit in der Entwicklung befinden.

Die Welle neuer Spiele kommt diesmal aus China: Sony hat das China Hero Project ins Leben gerufen. Die Aktion soll chinesische Entwickler fördern und deren Spiele auch außerhalb von China vermarkten.

Folgende Projekte gab es auf der Konferenz zu sehen:

Evotinction, von Spikewaves Games. Ihr schlüpft in die Rolle eines Hackers, der sich mithilfe von Schleich-Fähigkeiten einen Weg durch die feindliche Welt bahnt.

RAN: Lost Islands, von Jolly Roger Games. Das Spiel soll ein MMO werden, in dem ihr in die unterschiedlichsten Figuren, wie beispielsweise Konquistadore oder Samurai, schlüpft.

AI Limit, von Palm Pioneer. Schnelle Action-Kämpfe mit verrückten Kombos und einem riesigen Schwert – könnte von Yoko Taros zweitem Ausflug ins Universum von Nier inspiriert sein.

Convallaria, von Chengdu LoongForce Technology. Könnte ähnlich wie Destiny oder Anthem aufgebaut sein, sodass ihr gemeinsam gegen Feinde in die Schlacht ziehen sollt.

Anno Mutationem, von Beijing ThinkingStars Technology Development. In schöner Pixelästhetik tretet ihr gegen gefährliche Anomalien an.

F.I.S.T., von Shanghai TiGames Network Technology Limited. Ein typisches Metroidvania-Spiel. Als Hase prügelt ihr fiese Roboter windelweich.

In Nightmare, von Shanghai YiXing Network Technology. Ein Horrorspiel indem ihr die Rolle eines kleinen Kindes übernehmt, dessen ganzes Gesicht wie das einer Mumie verbunden ist.

Termine für den Release der Spiele stehen noch aus. Wir rechnen aber in diesem Jahr mit weiteren Details.