Menü

Sony Japan arbeitet an vielen Projekten für 2017, vielleicht sogar Bloodborne 2

Artikel von | 28.12.2016 um 00:01 Uhr

Aktuell arbeitet Sony Interactive Entertainment (SIE) Japan unter anderem an Gravity Rush 2. Doch das ist nicht ihr einziges Spiel an dem die Mitarbeiter sitzen. Die Entwickler waren wie üblich auf dem traditionellen 4Gamer Event in Japan, bei dem sich Entwickler treffen, Fragen beantworten und einen Ausblick auf das kommende Jahr geben.

Mit dabei war auch Teruyuki Toriyama. Dieser Name sagt euch sicherlich wenig, aber mit Bloodborne sollte sein letztes Spiel, an dem er zuletzt als Producer gearbeitet hat, bei einigen durchaus für Freude (oder Frust) gesorgt haben. Natürlich darf er keine Details verraten, außer das sie an „ambitionierten Titeln“ und Konzepten für die nächsten Spiele arbeiten. Er bittet die Fans darum, SIE Japan auch noch 2017 zu unterstützen.

Auch als Producer an Bloodborne tätig (auf Sonys Seite) war Masaaki Yamagiwa. Er wiederum hat zu verstehen gegeben, dass er nach der Veröffentlichung hinter den Szenen immer noch an Bloodborne gearbeitet hat. Er hofft, dass seine Arbeit 2017 auch in Erfüllung geht. Ob es sich dabei um Bloodborne 2 handelt, wurde natürlich von beiden nicht ausdrücklich erwähnt.

Keiichiro Toyama wird nach der Entwicklung von Gravity Rush 2 ein neues Projekt beginnen und für ihn wird 2017 wieder ein sehr produktives Jahr.

Das letzte Wort gehörte dann SCE Worldwide Studios President Shuhei Yoshida. Er selbst hat 2016 als Jahr der PlayStation Hardware gesehen, durch PlayStation VR, die PS4 Slim und allem voran der PlayStation 4 Pro. Deshalb möchte er 2017 zu einem beindruckenden Jahr für Software machen und die neue und leistungsfähige Hardware zu Nutze machen.

sony

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden