Menü

Sony E3 Pressekonferenz – Komplette Zusammenfassung und Konferenz-Video

Artikel von | 10.06.2014 um 19:45 Uhr

In der vergangenen Nacht haben die großen Publisher ihre Pressekonferenz auf der Videospielmesse E3 in Los Angeles gehalten. Wir haben für euch nochmal einen Blick auf den Auftritt von Sony geschaut und fassen nochmal alles für euch zusammen und haben für euch ein Video, bei dem ihr die ganze Konferenz nochmal von Anfang bis Ende schauen könnt. Wer dafür keine Zeit hat, der kann folgende Zusammenfassung anschauen.

Der Raum wurde Dunkel und ein langer und erzählerischer Trailer wurde gezeigt, der auf dem Planet Mars startet, den Trailer könnt ihr hier anschauen.

Sony Computer Entertainment President und CEO Andrew House betritt die Bühne. Danach kündigte er ein neues PlayStation 4 Bundle an, dass aus seiner weißen 500 GB Konsole, dem Spiel Destiny und einem 30 Tage PlayStation Plus Code besteht – welches zum Release im September verfügbar ist. Die Destiny Beta startet nächsten Monat. Mehr Infos und Bilder des Bundle.

Danach wurde ein Gameplay Trailer von The Order: 1886 gezeigt, mit einem Kampf zwischen Mensch und Werwolf – den Trailer findet ihr hier.

Danach wurde ein schöner Trailer von einem bisher unangekündigten und geheimen Spiel gezeigt: Entwined. Die Story des Spiels dreht sich um zwei Wesen, die sich lieben. Wenn der Spieler die beiden Wesen verbindet, dann entstehen dadurch andere Formen – durchaus interessant. Das Spiel erscheint für PlayStation 4 und kostet in den USA 10 US-Dollar, wird aber auch für PlayStation 3 und PS Vita via Cross-Buy bald erscheinen.

Danach hat Sony den ersten DLC für inFamous: Second Son angekündigt. Der DLC trägt den Namen inFamous: First Light und wird ein eigenständer DLC, man muss die Vollversion Second Son also nicht besitzen um dieses zu spielen. Wenn ihr Second Son jedoch besitzt, dann erwarten euch exklusive Inhalte. First Light dreht sich um den Neon-Konduit Fetch. Mehr Infos und den Trailer hier.

Die erste AAA-große Neuankündigung von Sony: LittleBigPlanet 3 wurde für PlayStation 4 angekündigt. Achja und Shuhei Yoshida hat außerdem angekündigt, dass alle 7 Millionen bisher von User-erstellten Level auch bei LittleBigPlanet 3 funktionieren werden – und das sogar mit besserer Grafik. Dazu gibt es noch Gameplay und ein Release Zeitraum hier.

Dann machte Yoshida weiter und kündigte das neue Spiel von den Entwicklern von From Software (Dark Souls) an, einer komplett neuen IP mit dem Namen Bloodborne. Achja und es ist PlayStation 4 exklusiv – hier kommt ihr zum stylischen Trailer.

Daraufhin geht es in eine etwas andere Richtung mit Far Cry 4 – Ein Trailer mit Elefanten, genug gesagt, anschauen, hier.

Der Kracher kommt aber danach und betrifft ebenfalls Far Cry 4 und teilweise PlayStation Now. Denn wenn einer von euren PSN Freunden Far Cry 4 auf PlayStation 4 besitzt, dann kann dieser euch einladen mit euch zusammen zu spielen. Gut nix neues, jedoch könnt ihr zu zweit spielen oder das der andere überhaupt im Besitz des Spiels ist, es wird also gestreamt, PS Now sei Dank und ein PlayStation exklusives Feature – Zukunft! – Dazu aber später mehr.

Aber wieso die Zeit mit reden verschwenden? Danach kündigt Sony einfach mal Dead Island 2 an, für PlayStation 4. Entwickelt von Spec Ops: The Line Entwickler Yager, da die ursprünglichen Entwickler TechLand aktuell an Dying Light arbeiten. Mehr Infos und Trailer hier.

Danach ging es um PlayStation exklusive Informationen. So wird die Diablo 3: Ultimate Evil Edition (Release August) exklusiv die Gegner von The Last of Us enthalten. Dazu kommt die Battlefield: Hardline Beta als erstes auf die PlayStation 4. Disney Infinity’s neue Marvel Inhalte kommen als erstes für PlayStation 3 und PlayStation 4. Destiny enthält eine PlayStation exklusive Multiplayer Map, dazu auch ein Koop Abenteuer und andere Kleinigkeiten.

Danach noch ein eine kleine Info bezüglich dem Publisher Paradox Interactive. Der bisher PC-exklusive Publisher setzt künftig all seine Entwickler auf die PlayStation 4 an, der erste Titel ist Magicka 2.
Danach kommt Double Fine Boss Time Schafer ins Spiel und kündigt eine neue Version von Grim Fandango exklusiv für PlayStation 4 und PS Vita an.
Devolver Digital’s künftiges Sony Line-Up in kurzform: Broforce, Titan Souls, Not A Hero, Hotline Miami und The Talos Principal (von Serious Sam Entwickler CroTeam).

Nun kommen wir zum neuen Spiel von Goichi Suda. Sony exklusiv, PlayStation 4 exklusiv und mit dem Namen Let It Die. Abgedreht, brutal und verrückt – naja was kann man vom Entwickler von Lollipop Chainsaw und No More Heroes auch anderes erwarten.

Gefolgt wird das ganze vom neuen Spiel von Giant Squid, dem neuen Entwickler gegründet von Matt Nava (Art director bei Journey und Flower). Der Soundtrack des Spiels kommt von Austin Wintory (Journey) und das Spiel trägt den Namen Abzû. Hier der Trailer und mehr Infos.

Danach wurde ein neuer Trailer von Joe Danger Entwickler Hello Games und ihrem neuesten Videospiel für die PlayStation 4 No Man’s Sky gezeigt. Der Gründer von Hello Games tritt auf die Bühne, sagt wie cool es doch ist dieses Sci-Fi Spiel aktuell zu machen, die Spielwelt generiert wird und somit unendlich ist. Jeder Spieler startet auf einem anderen Planeten und erlebt somit etwas komplett etwas direkt zum Start.

Kurze Zeit später wurde die PlayStation Kamera erwähnt, die durch das streamen fast überall ausverkauft ist. Dann wurde das Virtual Reality Headset Project Morpheus erwähnt, aber keine neuen Infos dazu, leider.

SCEA CEO Shawn Laydan hat dann einige neue PS4 Infos. 95% aller PlayStation 4 Besitzer sind mit dem PlayStation Network verbunden. Über 1.25 Milliarde Stunden wurden bisher gespielt, über eine Milliarde Multiplayer Sessions aufgemacht und der Share Knopf wurde über 220 Million Mal betätigt. Dazu noch die Info, dass später im Jahr noch YouTube als Social-Network dazu kommt, sprich man kann Videos auf YouTube hochladen und auch eine YouTube App wird auf PlayStation 4 kommen, damit ihr eure Videos auf eurer Konsole über den Fernseher schauen könnt – hier mehr dazu.

Die PlayStation 4 hat außerdem 150 Millionen Zuschauer Sessions und Sony möchte mehr Spiele anbieten, die dem Zuschauer die Möglichkeit geben zu interagieren. Achja und neue PlayRoom DLC sind auf dem weg. Dazu kommen neue Free-to-Play Games auf PlayStation: Planet Under Fire, Guns Up und Planetside 2 wurden genannt. Einige PS Vita Spiele wurden aus verschiedenen Genre gezeigt.

Nun zu PlayStation Now. Die offene Beta startet am 31. Juli 2014 und kommt auch auf Smart TVs die durch Bluetooth mit einen DualShock Controller steuerbar sind. Die Beta enhtält Spiele wie Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes und Ultra Street Fighter 4, die Beta kommt auch auf Vita – mehr Infos hier.

Über 100 Spiele sind in Entwicklung für PS Vita, darunter Tales of Hears R, Child of Light, Tales from the Borderlands und Minecraft (mit Multiplayer). Dann wurde überraschend PlayStation TV für USA und Europa für Herbst angekündigt. Es enthält Zugang zu PS Now, spielen von PS Vita und PlayStation Titeln und kann sogar mit einer PS4 verbunden werden um zum zweiten PS4 Zugang zu werden. Es kostet 99 US-Dollar oder als Bundle mit einem DualShock 3, Memory Card, HDMI Kabel und Lego: The Movie für 139 US-Dollar.

Mortal Kombat X bekam einen neuen Trailer, hier könnt ihr diesen anschauen – schauen, nicht hauen.

Sony macht außerdem, wie Microsoft, originelle TV Inhalte für das PSN. Die erste Serie wird Powers sein, die gleich für zwei Staffeln laufen wird. Es basiert auf dem gleichnamigen Marvel Grafik-Novell und wird unter anderem von Brian Michael geleitet. Die erste Folge wird kostenlos für alle PSN Mitglieder, die komplette Serie wird für US PS Plus Besitzer sein. Sony plant weitere TV Inhalte mit PS Plus zu verbinden, dazu wird es Sony Medien wie Ratchet & Clank: The Movie geben.

Wo wir schon bei Ratchet & Clank sind, der erste Ableger der Serie erscheint als Remade für PlayStation 4. Film und Spiel erscheinen in der ersten Hälfte von 2015.

The Last of Us Remastered (PS4 Version) kommt am 29. Juli 2014 – hier mehr Infos.

Ein neuer Trailer von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain wurde gezeigt. Hier schauen:

Dann, ein Kracher, cool und nach Monaten über Gerüchte dann aber jetzt: Grand Theft Auto 5 kommt auf PlayStation 4, naja und PC und Xbox One – Aber PlayStation 4! Release im Herbst, Infos hier.

Nun ein Blick auf Batman: Arkham Knight (kürzlich auf 2015 verschoben). Trailer fndet ihr hier, hübsch ist der durchaus.

Naja und dann gab es dann noch das unspektakuläre Ende oder so. Ok, jetzt erwartet ihr einen kleinen Titel und eure Erwartungen sind niedrig. Denn es war Uncharted 4: A Thief’s End! Ein Trailer, cool, super, aufgeregt aber keine neuen Infos – naja, aber die Spannung und der Hype sind da. Ein paar Infos und vor allem den Trailer findet ihr auf diesem Link.

Und zuletzt noch hier die komplette Konferenz als Video:

Jetzt seid ihr gefragt! Wie fandet ihr die E3 Pressekonferenz von Sony? Was habt ihr erwartet, mehr weniger oder seid ihr zufriedengestellt?

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Beste PK der E³ ’14! Zwar habe ich u.a. The Last Guardian, Lily Bergamo und eventuell ein neues Syphon Filter (Kill Strain?) vermisst, aber alles in allem konnte Sony vor allem durch die exklusiven Spiele/Inhalte wie z.B. The Order 1886, LBP3, Bloodborne und inFamous: First Light bei mir punkten. Zudem konnten sich auch einige Indie-Titel durchaus sehen lassen. Insofern freue ich mich schon auf die nächsten Monate und Jahre mit Sony und deren Portfolio 🙂

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden