Shawn Layden (Sony Worldwide Studios): Sony möglicherweise wieder auf E3 im nächsten Jahr

Artikel von 13.02.2019 um 09:20 Uhr

Ende letzten Jahres hatte Sony angekündigt, nicht auf der E3 2019 anwesend zu sein. Der Grund: Man wolle keine Erwartungen schüren, wenn es aktuell nichts anzukündigen gibt. Im Interview mit Gameinformer spricht Shawn Layden (Head of Sony Wordwide Studios) nun über die Zukunft von PlayStation.

Dass Sony auf der E3 im nächsten Jahr wieder dabei ist, schließt Layden nicht aus:

Just because PlayStation is not at E3 2019 doesn’t mean we won’t be there in 2020.”

Er sagt aber auch, dass die E3 als Veranstaltung für Publisher in den letzten Jahren an Relevanz verloren habe. Auf der einen Seite sei die Messe zwar noch eine Verkaufsshow für die Publisher – auf der anderen aber mittlerweile auch eine Veranstaltung für die Fans. Der Spagat aus beidem sei allerdings suboptimal, da die E3 so in keiner Hinsicht ihr volles Potenzial ausschöpfe:

Either your show is optimized around the consumer experience, à la Tokyo Game Show, à la Gamescom, or you’re a trade experience like CES or the Motor Show, or E3.”

Ob sich die E3 in den nächsten Jahren zu einer vollständigen Konsumentenmesse nach dem Vorbild der Gamescom entwickelt, bleibt abzuwarten.

Quelle