Menü

SharePlay in Deutschland limitiert!

Artikel von | 04.11.2014 um 16:12 Uhr

Viele haben es sicherlich schon bemerkt und sich gefragt was los ist, mit SharePlay in Deutschland. So gibt es jetzt ein offizielles FAQ von Sony, im Bezug auf SharePlay, welches traurige Antworten liefert. Normalerweise soll SharePlay die Möglichkeit bieten, mit jedem auf der Welt, jedes Spiel über SharePlay spielen zu können. In Deutschland darf man aber nur mit anderen Deutschen spielen. Klingt schon mal nicht so toll, aber es kommt noch besser, denn NUR in Deutschland, muss man bei Spielen ab 16 Jahren, auch noch seine Ausweisnummer angeben, um zu verifizieren, dass man wirkliche alt genug ist. In dem FAQ ist auch zu sehen, dass man nur mit Freunden SharePlay nutzen kann und, dass das Spiel im Store beider Spieler vorhanden sein muss, falls sie nicht im selben Land sind, was in Deutschland aber aus oben genannten Gründen eh egal ist.

ps4_2_shareplay

Wie findet ihr das, dass wieder einmal nur Deutschland limitiert wird?

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Da Krieg ich schon wieder nen Brechreiz wenn ich so nen scheiß lese.
    Der Mist mit Deutschlands Extrawürsten in der Videospielbranche verstaut ein auch echt wieder alles. Hatte eigentlich das Gefühl, dass es sich bessert, aber dann das wieder..

  2. User Avatar

    Ich beleb hier gerade nen alten Thread aber habe auch gerade mit Donnerkäse versucht mit Shareplay zu zocken. Er konnt bei mir ohne Probleme mitspielen aber sobald ich versucht habe bei ihm mitzuspielen kam direkt die Fehlermeldung von wegen Regionen ausserhalb nicht möglich bla bla.

    Könnte man mit nem Konto ausserhalb Deutschland (US Account zB) ohne PS+ Mitgliedschaft bei jemanden mitspielen oder braucht man zwingend PS+ dafür? Müsste zum testen erstmal meine US Konto-Daten wieder rausfinden :coolface:

  3. User Avatar

    Nach den FAQ könnte ich als Host mit ps plus dir als Gast ohne ps plus den Controller abgeben. Für Multiplayer, also zwei Controller bräuchtest du auch Plus. Wenn du deine Daten findest würde ich das trotzdem gerne testen nur um zu sehen ob die Beschränkung auf dem Account oder der IP liegt

  4. User Avatar

    Gerade mit Ösi-Account mit MKX getestet.
    Hat alles geklappt selbst ohne PS+
    Wahrscheinlich sobalds mit Onlinegames anfängt braucht wohl jeder PS+ zum mitspielen

  5. User Avatar

    shareplay? chr… hab ich noch nicht einmal nutzen können. danke deutschland!

  6. User Avatar

    Wie gesagt wenn du noch nen anderen Account hast können wir zocken 😉

  7. User Avatar

    Traurig aber wahr, in Deutschland ziehen wir immer den kürzeren wenn es um Online Dienstleistungen geht. Und unter dem Strich auch nur wieder weil unsere Gesetze den Teil übernehmen wollen den eigentlich die Eltern der Kindern spielen sollten => Kontrollieren was gespielt wird.

    Das wird erst ein Ende haben wenn irgendwem eine Lösung dafür einfällt wie man Eltern zur Kasse bitten kann, die Kindern „bewusst“ Games kaufen/spielen lassen die nicht für ihr Alter gedacht sind…

  8. User Avatar

    [QUOTE=rmd;492742]Traurig aber wahr, in Deutschland ziehen wir immer den kürzeren wenn es um Online Dienstleistungen geht. Und unter dem Strich auch nur wieder weil unsere Gesetze den Teil übernehmen wollen den eigentlich die Eltern der Kindern spielen sollten => Kontrollieren was gespielt wird.

    Das wird erst ein Ende haben wenn irgendwem eine Lösung dafür einfällt wie man Eltern zur Kasse bitten kann, die Kindern „bewusst“ Games kaufen/spielen lassen die nicht für ihr Alter gedacht sind…[/QUOTE]

    war ne großartige zeit damals, als man als jugendlicher noch narrenfreiheit besaß und nur ein fsk-logo die spiele zierte … ganz klein in irgendeiner ecke. :mondgesicht:

    meine eltern hätten dabei aber auch versagt. die generation, die damit umgehen kann, kam halt erst nach ihnen.

  9. User Avatar

    Da hattest du es gut, meine Mutter hatte das knallhart durchgezogen. Street Fighter, Mortal Kombat, Contra, Wrestling… Ich durfte nichts davon zuhause spielen – während all meine Freunde es natürlich hatten. Ich hatte mal „Kevin allein in New York“ zu Weihnachten bekommen. Das Spiel hasse ich noch Heute 😀 Und zu den PS1 Zeiten habe ich Resi 1 auch nur bei Freunden spielen können. Mein TV wäre aus dem Fenster geflogen und Hausarrest bis zum 18. Lebensjahr, wenn ich solche Sachen nach Hause gebracht hätte (oder ihr erzählt hätte das ich das bei Freunden spiele :D)..

    Unter dem Strich ist aus euch, die das spielen durften, trotzdem was anständiges geworden :coolface: Es ist also sehr schwierig eine Lösuing für das Problem zu finden. Einfach nur blind verkaufen ohne Kontrolle ist IMO keine Lösung. Die aktuelle Variante aber auch nicht, da es für die Konsumenten nur umständlicher wird anstatt einfacher, aber auf der anderen Seite nicht weniger Kids an 18er Games kommen.

  10. User Avatar

    [QUOTE=rmd;492742]Traurig aber wahr, in Deutschland ziehen wir immer den kürzeren wenn es um Online Dienstleistungen geht. Und unter dem Strich auch nur wieder weil unsere Gesetze den Teil übernehmen wollen den eigentlich die Eltern der Kindern spielen sollten => Kontrollieren was gespielt wird.

    Das wird erst ein Ende haben wenn irgendwem eine Lösung dafür einfällt wie man Eltern zur Kasse bitten kann, die Kindern „bewusst“ Games kaufen/spielen lassen die nicht für ihr Alter gedacht sind…[/QUOTE]

    das ist so auch nicht ganz richtig finde ich. jugendschutz gibt´s auch in anderen ländern, und auch dort kommen 12-jährige mit COD und anderem krempel, der nicht für ihr alter geeignet ist aus´m laden.
    wo wir pech haben ist eben die überwachung durch eben jene selbstständigen organe wie die USK, die sich hier wichtig machen… alle anderen haben pegi, wir müssen uns mit der USK rumschlagen. das sind andere anforderungen und zack schon haben wir das problem geschaffen (stichwort hakenkreuze), welches eben deutschlandexklusiv ist. und das löst man nicht pro spiel für deutschland allein, das löst man mit dem bann der deutschen spieler von solchen „unzensierten“ servern…

  11. User Avatar

    [QUOTE=rmd;492763]Da hattest du es gut, …[/QUOTE]

    einmal, fällt mir gerade ein, haben sie doch protestiert. sie wussten das „war“ krieg heißt und damit durfte ich dann lylat wars nicht haben. 😀

    aber ansonsten gab es das volle programm. :coolface:

  12. User Avatar

    @instynct
    Haha, ja „War“ spielen waren bei mir auch Tabu 😀

    @Wolvie
    Hast mich glaube ich falsch verstanden. Ich wäre auch dafür die USK für PEGI auszutauschen. Allerdings bin ich dagegen die Kids einfach machen zu lassen, also müsste eine Lösung her bei der sowohl Fachhandel als auch die Eltern „ordentlich“ zur Kasse gebeten werden, wenn nachgewiesen werden kann, dass sie 18er Games an Kids verkauft haben / die eigenen Kids sowas zocken dürfen.

    Der Hersteller dürfte IMO nicht in seiner Kreativität beschnitten werden, nur weil Eltern nicht gescheit erziehen können. Ebenso deutsche Spieler von Servern zu bannen / zu filtern ist für mich ein no-go.

  13. User Avatar

    ok, hab ich echt nicht wirklich verstanden gehabt. beim rest sind wir uns einig… aber das ist nun mal tatsächlich sache der eltern. aber damit hab ich keine probleme, dann bin ich halt der böse. 😉
    und „keine sorge“, außer das veto von den eltern kommt da nix. die kontrollettis machen das schon so geschickt, dass man weiterhin gut an den kids verdient (vergesst die inzwischen jährliche kaufkraft der bengel nicht! die zwei milliarden will sich der deutsche staat nur wegen dem jugendschutz nicht entgehen lassen!)

    aber ja, wir gehen hier eigentlich d’accord…. nur dass ich die komplette kontrollverantwortung den eltern übertragen möchte.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden