Schräge Vögel im Weltall bei Angry Birds Star Wars

Artikel von 23.08.2013 um 18:13 Uhr

Ach ja, wer kennt sie nicht. Die kleinen bunten Vögel mit der Mission ihre Eier vor den diebischen Schweinen zu beschützen. Nach ihrem Debüt für die Konsole kommt nun auch die erste große Erweiterung für die Angry Birds. Dabei handelt es sich, wie es der Titel wohl schon verraten hat, um Angry Birds Star Wars. Endlich ist es soweit und ihr könnt mit euren Vögeln im Star Wars Design die verschiedensten Planeten aus den berühmten Filmen (IV – VI) unsicher machen. Dabei werdet ihr unter anderem in den Leveln Tatooine, Hoth, dem Todesstern, der Wolkenstadt, bei Boba Fett und auf dem „Path of the Jedi“ die Vögel in die Richtung der als Stormtrooper verkleideten Schweine fliegen lassen.

Aber das geht natürlich nicht nur alleine, denn Activision hat in die Konsolenfassung einen Koop-Modus für zwei Teilnehmer sowie einen Multiplayer-Modus für bis zu vier Spieler eingebaut, welcher uns beim Anspielen wirklich viel Freude brachte. Damit das Vergnügen am Spiel selber natürlich aufrecht gehalten wird, gibt es neben den schon 182 existierenden Leveln auch noch 20 Bonus Level, die euch wohl noch einige Zeit beschäftigen werden.
Wohl muss man zum Gameplay des Spiels nicht viel sagen, denn es ist halt „nur“ ein Angry Birds. Aber was man wohl für begeisterte Fans erwähnen sollte, ist, dass das Spiel am 1. November 2013 auf Xbox 360, PlayStation 3, Wii, Wii U, PS Vita und Nintendo 3DS veröffentlicht wird. Leider gab es keine weiteren Auskünfte von Activision, ob das Spiel auch für die nächste Generation der Konsolen erscheinen wird.

Angry_Birds_Star_Wars_22