Menü

Schon bald könnt ihr euren PlayStation Network Namen ändern

Artikel von | 10.10.2018 um 16:09 Uhr

Lange wurde es gefordert und nach Crossplay mit anderen Konsolen, wird auch bald das ändern eurer PlayStation Network ID möglich sein. Dies hat Sony nun angekündigt und soll vorerst als Teil des Preview-Programms für Beta Tester der Systemsoftware verfügbar sein.

Beta Teilnehmer können während dieses Zeitraums die PSN-ID so oft ändern wie sie wollen. Die erste Änderung des Namens ist für jeden kostenlos. Alle darauffolgenden Änderungen kostet regulär 9,99 Euro und für PS Plus Besitzer lediglich 4,99 Euro.

Dazu kommt auch noch die Möglichkeit, euren bisherigen Freunden eure alte PSN-ID anzeigen zu lassen, damit diese euch noch wiedererkennen können. Jedoch ist diese Entscheidung nur einmal beim ändern möglich. Erst bei der nächsten Namensänderung könnt ihr dann erneut zwischen dem anzeigen der neuen oder alten PSN-ID wählen.

Diese Funktion ist kompatibel mit PS4-Spielen, die ursprünglich nach dem 1. April 2018 veröffentlicht wurden, und einer großen Mehrheit der meistgespielten PS4-Spiele, die vor diesem Datum veröffentlicht wurden. Bitte beachtet jedoch, dass nicht alle Spiele und Anwendungen für PS4-, PS3- und PS Vita-Systeme die Online-ID-Änderung garantiert unterstützen und dass bei bestimmten Spielen gelegentlich Probleme oder Fehler auftreten können.

Wenn ihr aus irgendeinem Grund nach der Änderung eurer ID Probleme feststellt, könnt ihr jederzeit ohne zusätzliche Kosten zu eurer ursprünglichen ID zurückkehren (Während dem Preview-Programm kann diese Funktion nur einmal genutzt werden). Das Zurücksetzen auf eine alte ID löst die meisten Probleme, die durch die ID-Änderung verursacht werden. Wenn diese Funktion offiziell gestartet wird, wird eine Liste kompatibler Spiele, die vor dem 1. April 2018 veröffentlicht wurden, auf PlayStation.com als Referenz bereitgestellt, um euch bei der Entscheidung zu helfen.

Das Preview-Programm für dieses Feature soll Ende November 2018 abgeschlossen sein. Der vollständige Rollout des Features für alle PS4-Besitzer ist für Anfang 2019 geplant.

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden