Menü

Resident Evil 4, RE 5 und RE 6 erscheinen im Dezember auch auf Disk

Artikel von | 09.09.2016 um 19:57 Uhr

Im PlayStation Store sind Resident Evil 4, Resident Evil 5 und Resident Evil 6 bereits für die PlayStation 4 verfügbar. Wer aber nicht auf Downloads steht und die Titel gerne auch im eigenen Regal stehen sehen möchte, der kann das auch in Zukunft machen. Denn Capcom hat eine physische Veröffentlichung der drei Titel für Dezember angekündigt. Natürlich mit der verbesserten Grafik, sämtlichen Download-Inhalten, Bonus-Spielmodi und angepasster Steuerung. In Deutschland natürlich ab 18 Jahren freigegeben und komplett ungeschnitten.

Resident Evil 4 ist ein echter Klassiker im Portfolio von Capcom. Als Leon S. Kennedy untersucht man die Entführung der Tochter des US-Präsidenten, die in den Händen des mysteriösen Kultes „Los Illuminados“ ist. Leons Nachforschungen führen ihn in ein unheimliches europäisches Dorf, in dem er auf unaussprechliche Grauen stößt – wer oder was verbirgt sich dahinter?
Unseren Test zu Resident Evil 4 findet ihr hier.

Resident Evil 5 versetzt Chris Redfield ins heiße Kijuju, wo er zusammen mit seiner BSAA-Kameradin Sheva Alomar Jagd auf einen Waffenhändler macht – nur um schnell festzustellen, dass die Gefahr noch viel größer ist als angenommen. Denn ein brandneuer „Uroboros“-Virus, der schon die Bewohner Kijujus in grausame Zombies verwandelte, bedroht nun auch die gesamte Menschheit…

Resident Evil 6 ist der bislang umfangreichste Teil der Serie überhaupt, denn es bietet nicht eine (Leon S. Kennedy und Helena Harper), nicht zwei (Chris Redfield und Piers Nivans), auch nicht drei (Jake Muller und Sherry Birkin), sondern gleich VIER Kampagnen (Ada Wong) – die allesamt ineinander verflochten sind und in beliebiger Reihenfolge entweder allein oder mit einem Freund im Koop-Modus gespielt werden können.

resident-evil----Mittel---Artikelbild---Tailor-DKS

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden