Menü

Remedy Entertainment bringt die Northlight Engine auf die PlayStation 4

Artikel von | Dienstag 11. April 2017 um 13:16 Uhr

Wie Remedy Entertainment auf seiner hauseigenen Website schreibt, blickt man auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. So erzielte man einen Umsatz von etwa 16,4 Millionen Euro, was immerhin ein Wachstum von 19,4 Prozent darstellt. Die Spiele von Remedy setzen vor allem auf Langlebigkeit gespickt mit einzigartigen visuellen Effekten und Erfahrungen. Titel wie Alan Wake oder jüngst Quantum Break dürften jedem hier ein Begriff sein. Derzeit entwickelt man einen Titel in Zusammenarbeit mit dem japanischen Verleger Smilegate. Außerdem gab man bekannt, dass man aktuell an einem Projekt namens P7 arbeite. Das ist erst einmal etwas nichtssagend, aber Remedy gibt an, den Titel für eine breitere Palette von Plattformen anzubieten.

Die hauseigene Northlight Engine wird so auch für PlayStation 4 freigegeben, was bedeutet, dass Remedy Entertainment das Projekt P7, was momentan nur ein Codename ist, auch auf Sonys Next Gen Konsole bringen wird. Wir dürfen also durchaus gespannt sein, was uns da erwartet.

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden