Menü

Rainbow 6: Patriots hat nicht funktioniert und musste verändert werden

Artikel von | 15.12.2013 um 12:12 Uhr

2011 wurde Rainbow 6: Patriots von Ubisoft angekündigt, dennoch erschien der Titel bisher noch nicht – aus gutem Grund. Ubisoft North America President Laurent Detoc hat sich in einem Interview über die aktuelle Situation des Shooters geäußert und viele Veränderungen angekündigt.

„Wir hatten ein Kern Entwicklerteam. Sie hatten eine gute Vision für das Spiel. Sie fingen mit der Entwicklung an, aber das Spiel hat nicht funktioniert. Deshalb mussten sie von vorne beginne. Es gibt eine Editorial-Group bei Ubisoft, eine große Gruppe, sehr einflussreich. Wenn das Spiel nicht gut genug ist, dann sagen sie auch, dass es nicht gut genug ist. Meistens sagt das Entwicklerteam dann: „Ja, stimmt, wir wissen das“. In einigen Fällen wollen die Entwickler aber weiterhin in diese Richtung das Spiel weiterentwickeln, wo man sagt: „Nein, es wird nicht funktionieren“.

Rainbow (Rainbow 6: Patriots) musste neu gemacht werden. Jetzt haben die Entwickler auch die Vorteile durch die neuen Konsolen, falls es dann auch erscheint. Es ist eines der Beispiele bei denen man es versucht, dann klappt es nicht und man versucht es erneut. Falls das Spiel nicht funktioniert, dann werden wir es auch nicht für euch veröffentlichen.“ Außerdem meinte Detoc, dass Rainbow 6: Patriots in eine komplett andere Richtung gehen könnte, als es 2011 angekündigt wurde. Detoc weiter: „Könnte es ein Shooter mit einem anderen Namen sein, weil die Entwickler nichtmehr Terrorismusbekämpfung als Setting wählen? Sagen wir, sie wollen ein Söldner Setting? Dann wäre dies möglich.“

rs6

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden