Menü

Project Morpheus Entwicklung fast fertig – Erste Preisinformation

Artikel von | 20.09.2014 um 10:34 Uhr

Sony’s VR Brille – Project Morpheus wird wohl das Highlight der PlayStation 4 und neue Innovationen im Konsolen-Gaming Sektor mit sich bringen.

Nun äußerte sich Sony zu dem Entwicklungsstatus, der bereits schon 85% erreicht hat. Somit könnten PlayStation Spieler schon 2015 die VR ihr eigen nennen. Sony weiß selber noch nicht ob eine VR Brille wirklich den gewünschten Erfolg haben kann. Jedoch sieht Shuhei Yoshida, CEO von Sony Worldwide Studios die VR Brille als Vorteil für besondere Gaming-Erlebnisse. Durch den integrierten Surround-Sound der Sensoren fühlt sich der Spieler mittendrin statt nur dabei. Besonders im Horror Genre könnte so eine Brille für mehr Gänsehaut sorgen.

Zum Preis kann Shuhei Yoshida noch nicht viel sagen, dennoch wird die Brille zu einem erschwinglichen Preis verfügbar sein. Durch die Hardware aus der Smartphone Branche könne man den Preis so reduzieren.

Hier nochmal ein kleines Video:

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    [QUOTE=markus2979;485238]Wenn ich mir ein Astro A50 kaufe, weiß ich was ich habe, und dafür geboten bekomme, Morpheus ist komplettes Neuland, und es ist auch noch nicht klar welchen Erfolg dieses Teil haben wird.
    Ich habe nicht gesagt, dass es kostenlos sein sollte, aber ich finde einfach, bzw. befürchte einfach, dass es sich so aus gehen wird, wie mit Move und dann heult Sony am Ende wieder, und müssen noch weitere 2000 Menschen entlassen.

    Sony sollte sich in erster Linie erstmal um die PS4 kümmern und die Kinderkrankheiten beseitigen, als sich hier auf komplettes Neuland zu begeben, nur weil es irgendein Drittanbieter macht.[/QUOTE]

    okay, move war wirklich ein reinfall und von 3d im privaten bereich halte ich zb auch nichts. bei pm bin ich aber irgendwie guter dinge, man kann ja tests abwarten oder später zuschlagen. nur wird es nicht so schnell billiger werden, da es ja so gut wie keine konkurrenz auf dem markt gibt (noch nicht). Sony hatte ja in vielen bereichen bereits eine vorreiterrolle und diese meist auch genutzt.

  2. User Avatar

    Also Move war ein bisschen wie die Vita/psp. An sich ja auch ein gutes System und von Technik klar Move > Wii bzw Vita > DS.
    Aber es ist halt die Frage inwiefern der Markt dafür bereit ist und viel wichtiger, was Sony mit dem Potenzial macht. Die Möglichkeiten und Träume mit VR sind seit Jahrzehnten riesig und jetzt kommt es so richtig.

    Aber ohne Spiele kann es beinahe nur floppen. Und wenn ich spiele wie das mit dem Hai sehe (Video) ist das bestimmt nett – aber wie viel Arbeit steckt da drin für einmal spielen? Ich glaube alles ist ganz nett, aber muss erst genutzt werden. PT mit Morpheus oder eben Filme mit der Technologie wären bestimmt ne geile Erfahrung. Ist halt ne Frage inwiefern Sony das Potenzial nutzt.

    Und wegen Konkurrenten… Also die Occolus Rift hat mit Sommer 15 eigentlich schon fast nen festen Release, während Morpheus erst später kommen könnte… Vielleicht zusammen mit dem Release von Silent Hills als Vorreiter Titel?

  3. User Avatar

    [QUOTE=markus2979;485235]Was ich so gehört habe, könnte der Preis zwischen 250-400€ liegen, was ich dann doch etwas heftig fände, und dann am Ende bleibt es bei genau 2 Spielen, die das unterstützen.[/QUOTE]

    wieviel soll deiner meinung nach denn so eine neue technologie und deren entwicklung kosten, wenn man schon für gute kopfhörer schnell mal 200-300€ zahlt und damit dann nur musik hören kann? man ist halt von der playstation gewohnt, dass diese seitens sony und zugunsten des wettbewerbs subventioniert wird. 😉

  4. User Avatar

    [QUOTE=InstYnct;485237]wieviel soll deiner meinung nach denn so eine neue technologie und deren entwicklung kosten, wenn man schon für gute kopfhörer schnell mal 200-300€ zahlt und damit dann nur musik hören kann? man ist halt von der playstation gewohnt, dass diese seitens sony und zugunsten des wettbewerbs subventioniert wird. ;)[/QUOTE]

    Wenn ich mir ein Astro A50 kaufe, weiß ich was ich habe, und dafür geboten bekomme, Morpheus ist komplettes Neuland, und es ist auch noch nicht klar welchen Erfolg dieses Teil haben wird.
    Ich habe nicht gesagt, dass es kostenlos sein sollte, aber ich finde einfach, bzw. befürchte einfach, dass es sich so aus gehen wird, wie mit Move und dann heult Sony am Ende wieder, und müssen noch weitere 2000 Menschen entlassen.

    Sony sollte sich in erster Linie erstmal um die PS4 kümmern und die Kinderkrankheiten beseitigen, als sich hier auf komplettes Neuland zu begeben, nur weil es irgendein Drittanbieter macht.

  5. User Avatar

    Was ich so gehört habe, könnte der Preis zwischen 250-400€ liegen, was ich dann doch etwas heftig fände, und dann am Ende bleibt es bei genau 2 Spielen, die das unterstützen.

  6. User Avatar

    occulus funktioniert doch aber nur am pc, oder?

    außerdem soll die technik ja angeblich nicht auf der höhe von pm sein. :mondgesicht:

    am besten erstmal abwarten, ich werde es mir auch nicht gleich holen, war aber auf die leute neidisch, die auf der messe mit der occulus war thunder spielten. 😛

  7. User Avatar

    Occolus Rift soll alle Geräte unterstützen, welche mit HDMI angeschlossen werden können, und über einen RGB Modus verfügen, soweit ich das jetzt verstanden habe.

    Und zu Morpeus, ja natürlich muss bzw, kann man ja etwas Zeit verstreichen lassen, aber was passiert mit dem Support der Spiele, welche schon dafür bestätigt wurden, wenn eben zu wenige es anschaffen bzw. ob dann neue dazu kommen?
    Ich meine Driveclub, GT7 (Project CARS soll wohl Rift nutzen) sind bisher nur Rennspiele, und wo es da auch verschiedene Lager gibt, ich zum Beispiel mag diese Spiele zwar auch, aber ich gebe keine 1000e von Euros aus, um mir mein Wohnzimmer in ein Cockpit zu verwandeln, und wenn man damit nicht chatten kann, sind die eh bei mir unten durch (mal ganz davon abgesehen, ob ich mir jemals so ein Teil kaufen werde).

  8. User Avatar

    würde man eine allgemeine kompatibilität der spiele herstellen (können), könnte man auf den tv zugunsten einer fremdnutzung durch andere personen verzichten und sich mit der ps4 und pm in eine ecke mit einer steckdose verziehen. 😀

    vielleicht gibt es dann irgendwann mal ein playstation-system, was alle plattformen vereint (pm, audio, konsole) und man nur noch etwas auf den kopf setzt, sich irgendwo hinsetzt und in seiner eigenen welt ist. so würde ich mir zumindest die zukunft des marktes in 10-15 jahren vorstellen.

  9. User Avatar

    Damit ein neues Resident Evil wäre ein Traum!!

  10. User Avatar

    Also ich bin schon sehr gespannt auf Morpheus. Wenn es wirklich richtig gut gemacht ist zahle ich auch gerne 499€. Allerdings sollen VR Brillen Massenmarkt Kompatibel sein, und da wären solche preise ein Todesstoß.

    Ich hoffe ja das es 2 versionen geben. Eine mit Full HD, und die andere mit UHD. Dann soll jeder selber entscheiden was ihm wichtig ist. 🙂

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden