Menü

PlayStation: Fokus auf Exklusivtitel und Ausbau des PlayStation Networks

Artikel von | 22.05.2018 um 09:22 Uhr

Sony hat in Tokyo ein Corporate Strategy Meeting abgehalten, bei dem sich die Geschäftsführung des Unternehmens zu den Plänen für die nächsten Jahre geäußert hat.

CEO Kenichiro Yoshida erklärt dabei unter anderem, dass die PlayStation 4 in den nächsten drei Jahren weiterhin der zentrale Kern des Unternehmens sein wird. Auch das PlayStation Network soll ausgebaut werden. Es wird angestrebt, dass die Abonnenten von PlayStation Plus (derzeit über 34 Millionen) weiterhin ansteigen. Dabei sollen auch mehr Nutzer dazu ermutigt werden, PlayStation VR oder PlayStation Now zu verwenden.

Außerdem möchte Sony weiterhin First-Party Spiele fördern. In Anbetracht des Erfolges von Spielen wie God of War ist das wenig überraschend. Das Unternehmen möchte bereits bestehende Marken stärken und weiter etablieren, dem Portfolio aber auch immer wieder neue Marken hinzufügen.

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden