PlayStation Classic angekündigt – Min-Konsole mit 20 PS1 Spielen kommt

Artikel von 19.09.2018 um 09:27 Uhr

Nach knapp 25 Jahren und vier PlayStation Generationen hat sich einiges in der Welt der Videospiele verändert. Mit der ersten PlayStation im Jahr 1994 kam zum ersten mal 3D-Echtzeit-Rendering zum Einsatz und konnte über 100 Millionen Spieler zum Kauf überzeugen. Nun kündigt Sony mit der PlayStation Classic eine Mini-Version der klassischen Konsole an, die dann mit 20 vorinstallierten Spielen erscheinen wird.

Erscheinen wird die Mini-Konsole am 03. Dezember 2018, also dem Jahrestag der alten PlayStation Konsole für 99,99 Euro. Zwar sind noch nicht alle 20 Spiele bekannt, bisher bestätigt sind jedoch: Final Fantasy VII, Jumping Flash, Ridge Racer Type 4, Tekken 3 und Wild Arms. Die restlichen Spiele werden in der nächsten Zeit angekündigt. Jedes Gerät umfasst ein HDMI-Kabel und zwei Controller für kompatible, lokale Multiplayer-Spiele.

Die Konsole ist etwa 45 % kleiner als die PlayStation von 1994, orientiert sich sonst aber stark am Design der Originalversion – zum Beispiel sind die Controller identisch und die Verpackung ähnlich wie damals. Langjährige Fans werden beim Anblick der Konsole bestimmt nostalgisch und können es kaum erwarten, die altbekannten Spiele wiederzuentdecken. Für alle anderen ist das die Gelegenheit, die bahnbrechende PlayStation-Konsole kennenzulernen, mit der alles begann. Alle vorinstallierten Titel können im ursprünglichen Format gespielt werden.