Menü

PlayStation 4 startet in Japan mit rund 322.000 verkauften Exemplaren

Artikel von | 25.02.2014 um 11:16 Uhr

In der letzten Woche kam die PlayStation 4 endlich auch in Japan auf den Markt und hat einen überzeugenden Start hingelegt: In den ersten zwei Tagen wurden 322.083 Exemplare verkauft. Vergleicht man das mit der PlayStation 3, ist es ein deutlicher Vorsprung, denn diese konnte im gleichen Zeitraum nur 88.443 Exemplare ausliefern. Unangetastet bleiben jedoch die Zahlen der PlayStation 2, die phänomenale 650.552 Einheiten im gleichen Zeitraum verkaufen konnte.

Sony nähert sich mit diesen Zahlen deutlich der 6 Millionen Marke oder hat diese schon überschritten, nachdem zuletzt bekannt wurde, dass 5,3 Millionen PlayStation 4 Konsolen verkauft wurden. Microsoft reagierte auf die schwächeren Verkaufszahlen der Xbox One indes mit einer ersten offiziellen Preissenkung, die zunächst nur in UK Kraft treten soll: Dann wird die Konsole nur noch 399 statt 449 Pfund kosten.

SONY_AB

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden