Menü

PlayStation 4 knackt Rekord: Mehr als 1 Million verkaufte Einheiten in den ersten 24 Stunden

Artikel von | 17.11.2013 um 15:05 Uhr

Ein guter Einstieg in die neue Konsolengeneration für Sony: Die PlayStation 4 verkaufte sich in den ersten 24 Stunden nach dem Verkaufsstart in Nordamerika (USA und Kanada) mehr als eine Million Mal. Das ist eine beachtliche Zahl und die PS4 stellte damit einen neuen Rekord auf, sie ist nämlich die Spielekonsole, die sich dort am schnellsten verkaufte. Den entsprechenden Rekord hielt bislang die PlayStation 2.

Nach anfänglichen Problemen mit dem PSN scheint Sony diese weitestgehend im Griff zu haben. Einige Kunden klagen jedoch über Probleme mit der Hardware. Am meisten verbreitet ist ein Problem mit dem HDMI Port, das man jedoch als Endkunde selbst lösen kann, denn man muss lediglich ein Metallstück richtig befestigen, das von Werk aus nicht ganz eingerastet ist. Ihr solltet eure Konsolen beim Erhalt also auf diesen Fehler überprüfen.

Der bisherige Erfolg der PlayStation 4 dürfte sich beim Launch in Europa am 29. November noch weiter steigern. Jetzt darf man gespannt sein, wie sich die Xbox One zwischenzeitlich verkauft. Insbesondere für die Amerikaner dürfte sie nämlich auch eine sehr ansprechende Konsole sein. Sie erscheint dort, ebenso wie bei uns, schon nächste Woche, am 22. November.

PlayStation 4 HDMI Anschluss

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Freut mich für Sony – herzlichen Glückwunsch. Auf das uns die Konsole soviel Spaß bringen wird, wie ihr Vorgänger es getan hat (und vielen noch weiterhin tun wird) 😉

  2. User Avatar

    Nicht schlecht aber vor 2015 kauf ich mir noch keine neue Konsole ich hol mir erstmal Ps3 wegen Tales of Symphonia.. 😉

  3. User Avatar

    Solange man die PS4 nicht aufmachen muss um den Port richtig zu befestigen …. 🙄
    Aber freut mich, dass sie sich so gut verkauft bis jetzt! 🙂

  4. User Avatar

    „Am meisten verbreitet ist ein Problem mit dem HDMI Port, das man jedoch als Endkunde selbst lösen kann, denn man muss lediglich ein Metallstück richtig befestigen, das von Werk aus nicht ganz eingerastet ist. “

    Gibt es irgendwo von Sony eine Anleitung, wie das „richtige befestigen“ funktioniert? Nicht, dass man nacher selber an den Ports rumdoktort, die PS4 dadurch endgültig kaputt geht und Sony sagt „Pech gehabt, beim rumpfuschen an der Konsole geht die Garantie flöten!?“

  5. User Avatar

    zu dem HDMI Problem:
    „Fehler zum HDMI Anschluss wurde bestättigt. Das Ding ist, sobald das HDMI Kabel aus der PS4 rausgezogen wird oder nur ansatzweise den Kontakt verliert, fährt sich die PS4 aus Selbstschutz runter (es soll wohl einen Fall vom Tisch/Comode simulieren und die Festplatte schützen, indem sie mit einem schnellen Abbruch runterfährt) . Fakt ist: Der HDMI Anschluss der PS4 ist in Ordnung. Zur Zeit wird an einem weiteren Update gearbeitet, dass diesen Selbstschutz aufheben soll und das Problem wegfällt.

    Außerdem:
    „Die Leute, die Angst um eine „defekte“ PS4 haben: Es hat sich herraus gestellt, dass einige vergessen haben (bzw. die Beschreibung nicht mehr lesen), dass der HDMI Anschluss einen Extra-Sicherungshaken besitzt, der das HDMI Kabel einrasten lässt. Erst wenn man ein KNACK hört, ist das Kabel fest. Das ist Alles.“

    Quelle: Sony

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden