Menü

PlayStation 4: Keine The Playroom-Streams auf Twitch mehr möglich

Artikel von | 27.11.2013 um 16:34 Uhr

Mit der am Freitag erscheinenden PlayStation 4 wird es möglich sein, zu streamen und somit anderen zu ermöglichen, einem beim Spielen zuzuschauen. Nun reagierte der Streaming-Anbieter Twitch und entfernte die PlayStation 4-Livestreams von “The Playroom” aus dem Programm. Die Begründung liegt darin, dass dieser Service zu oft für nicht Gaming-relevante Inhalte benutzt wurde. Vor allem ein Fall sorgte für große Aufmerksamkeit: Ein Mann und eine Frau tranken Bier und nutzten gleichzeitig „The Playroom“ während sie es auf Twitch streamten. Als die Frau dann einschlief zog der Mann sie komplett aus und lies sie so auf dem Sofa liegen, währendem jeder auf Twitch dies sehen konnte. Gegenüber den Jungs von Polygon bestätigte Twitch das Ganze nun folgendermaßen:

Wir haben Playroom-Inhalte aus unseren Listen entfernt, weil ein großer Teil davon nicht Gaming-bezogen war. Es kann möglich sein das wir diese Inhalte wieder in unsere Listen aufnehmen, aber erst dann wenn die PS4-Besitzer mehr mit dem Games-spezifischen Fokus von Twitch vertraut werden. Bis dahin kann man sich das erstaunliche Gameplay von PS4-Sendungen auf der Twitch-Seite weiterhin ansehen.

TwitchTV

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Vielen Dank, liebe amerikanische Nutzer. Warum müssen die sich denn vor der Cam einen runterh++en?! Warum besauf ich mich und zieh dann meine Frau vor Zuschauern aus?!

    Wenn das eine Kultur ist, dann bin ich ein Kulturbanause…

  2. User Avatar

    Ich hätte an Microschuft’s Stelle auch jemanden angeheuert, der dann so einen Müll streamt. So hat man dem Konkurrenten erstmal geschadet. Twitch ist übrigens auch aus merica.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden