Menü

PlayStation 4 ermöglicht echte Namen der Nutzer

Artikel von | 24.10.2013 um 11:14 Uhr

In Zeiten von Facebook und Co. ist es schon fast kein Wunder, dass auch die PlayStation 4 in der Lage ist, dass ihr die Möglichkeit habt, euren echten Namen im PlayStation Network anzuzeigen. Diese Fähigkeit soll bereits zum Launch am 29. November 2013 zur Verfügung stehen, fraglich ist jedoch der Nutzen. Noch ist diese Möglichkeit eine Option und noch keine Pflicht. Allerdings könnte es sich zur Pflicht entwickeln, beobachtet man die Entwicklung von Facebook und Google Plus.

Adieu, annonymer Nutzer. Hallo, Herr Müller. Da erschließt sich gleich ein Horror-Szenario in einer Welt, in der der Mensch ohnehin schon gläsern ist. Wenn Facebook und PSN unter demselben Namen laufen und möglicherweise noch miteinander verknüpft sind, ist es dann einem Chef später möglich, herauszufinden, wer was wann wie lange gespielt hat? Seid ihr also zum Beispiel krank, genehmigt euch aber ein paar Stunden an der PlayStation 4, könnte euch das zum Verhängnis werden.

Was haltet ihr davon, euren wirklichen Namen anzugeben, noch dazu in einer Welt, in der eh schon alles ausspioniert und überwacht wird? So wird dann das Profil auf der PS4 aussehen:

PS4-Users-Real-Name-Launch

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Finde ich ein superpraktisches Feature! Da kann man gleich nachdem man ingame beleidigt wurde losfahren und demjenigen reallife schön auf die Fresse hauen (vgl. Jay & Silent Bob)!

    Mal schauen, was der Typ, der euch in CoD immer so unfair am Spawn wegsnippert dazu sagt, wenn ihr seine Firma bei Xing ausfindig macht und seinem Chef mal telefonisch erzählt, was für einen Vollidioten er da beschäftigt!

    Schöne neue (social) Welt!

  2. User Avatar

    Für die Erwachsenen unter uns sicherlich ganz cool – wobei auch diese nicht alle ihren vollen Namen angeben werden.

  3. User Avatar

    Solange es nur eine Möglichkeit bleibt find ichs ok. Also wenn jemand unbedingt so transparent sein möchte, bitteschön, aber es muss unbedingt die Möglichkeit erhalten bleiben, dass man seine privaten Daten verbergen kann.

  4. User Avatar

    Solange es nur eine Möglichkeit bleibt find ichs ok. Also wenn jemand unbedingt so transparent sein möchte, bitteschön, aber es muss unbedingt die Möglichkeit erhalten bleiben, dass man seine privaten Daten verbergen kann.

  5. User Avatar

    Najaaaa…. 😀

    1. Solange niemand gezwungen wird seinen Real Life Namen anzugeben, ist es auch wieder jedem überlassen dies zu tun.
    2. Wenn Leute wie bei Jay & Silent Bob so assi sind, haben sie es nicht anders verdient 😀
    3. Wäre ich (und bestimmt jede Menge andere Leute auch ) froh wenn es solche Idioten nicht mehr geben würde, die sich jetzt durch die Anonymität geschützt gefühlt, aufs übelste Leute beleidigen und den Mega Prolli raushängen lassen…. Welcome back to real life!

  6. User Avatar

    Najaaaa…. 😀

    1. Solange niemand gezwungen wird seinen Real Life Namen anzugeben, ist es auch wieder jedem überlassen dies zu tun.
    2. Wenn Leute wie bei Jay & Silent Bob so assi sind, haben sie es nicht anders verdient 😀
    3. Wäre ich (und bestimmt jede Menge andere Leute auch ) froh wenn es solche Idioten nicht mehr geben würde, die sich jetzt durch die Anonymität geschützt gefühlt, aufs übelste Leute beleidigen und den Mega Prolli raushängen lassen…. Welcome back to real life!

  7. User Avatar

    Die Frage die sich mir dort stellt ist: ‚Wozu?‘

    Wozu benötigt man so etwas wenn man eigentlich nur eine Runde Online spielen möchte? Ich selber finde so etwas schrecklcih. …

    Daher hoffe ich auch sehr, das solch eine Angabe nur nebensächlich ist und keine Pflicht. …

  8. User Avatar

    Die Frage die sich mir dort stellt ist: ‚Wozu?‘

    Wozu benötigt man so etwas wenn man eigentlich nur eine Runde Online spielen möchte? Ich selber finde so etwas schrecklcih. …

    Daher hoffe ich auch sehr, das solch eine Angabe nur nebensächlich ist und keine Pflicht. …

  9. User Avatar

    Solange es eine freiwillige Option ist, sehe ich keinen Grund sich zu beschweren. Wer da bock drauf hat, kanns ja gerne machen.

  10. User Avatar

    Wenns Pflicht werden sollte kann man ja immer noch einen Fakenamen angeben (der nicht stimmt) wenns einer überhaupt nicht will das man seinen richtigen Namen weiß.

    Jetzt fehlt nurnoch das man seine Adresse und Telefonnummer auch angeben soll ^^

  11. User Avatar

    Sag mal irre ich mich, oder musste man diese Daten nicht auch bei der PSN registrierung Angeben *am Kopf Kratz*

    Ich find es okay, fände aber eine Funktion Klasse, wie es bei Battle.net der Fall ist. Das es quasi zwei Friendslist gibt, eine mit echten Namen und eine mit Nicknames…und das diese und diese nur das sehen können. Weil warum sollte es mich stören, wenn rl Freunde meinen Namen in PSN sehen. Anders wiederum würde ich nicht jedem im PSN leichtfertig meinen Namen Preisgeben…

  12. User Avatar

    Bin mal gespannt wann die ersten sich Adolf Hitler oder Osama Bin Laden nennen

  13. User Avatar

    Wieso das denn 😀 Es gibt immerhin bestimmt noch welche die Adolf Hitler heissen. Sind die jetzt auf ewig verflucht? ^^

  14. User Avatar

    Du kannst wohl sicher davon ausgehen das man so Namen nicht verwenden kann bzw. darf.Außer man steht drauf wenn sein PSN Account gesperrt wird.

  15. User Avatar

    Nur der Doppel vorname Adolf Hitler ist verboten. Ansonsten gibt es sehr wohl noch Leute mit Hitler als Hausnamen.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden