Menü

Overwatch – Torbjörns Geschützturm wird auf Konsolen schwächer werden

Artikel von | 26.06.2016 um 13:49 Uhr

Overwatch ist seit der Veröffentlichung ein großer Erfolg für Blizzard gewesen. Viele lieben das Spiel und gerade auf dem PC konnte man vorübergehend mehr Spieler als League of Legends und Konsorten verzeichnen. Doch bei einem sind sich alle Spieler einig, Blizzard muss bei einigen Charakteren noch einmal Hand anlegen und das Balancing einem Feintuning unterziehen. Die mittlerweile zweite Änderung, nach McCree und Widowmaker, steht nun fest.

Via Reddit hat sich Game Director Blizz_JeffKaplan nun zum aller Liebling Torbjörn und dessen Geschützturm geäußert. Mit dem kommenden Patch wird der Schaden des Turms um 30% auf PlayStation 4 und Xbox One gesenkt, der PC bleibt unverändert. Erwarten kann man den Patch Mitte bis Ende Juli, abhängig von der Verifikation seitens Sony und Microsoft.

torb-overwatch-1200x688

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Ich habe keine Ahnung von dem Spiel aber von dem was ich darüber gelesen habe, liegt es wohl an den Aiming Unterschieden die PC’ler und Konsoleros durch M+T und Gamepad Steuerung haben. Oder die Konsoleros sind Versuchskaninchen 😉

  2. User Avatar

    Warum nur auf den Konsolen?

  3. User Avatar

    [QUOTE=rmd;501669]Ich habe keine Ahnung von dem Spiel aber von dem was ich darüber gelesen habe, liegt es wohl an den Aiming Unterschieden die PC’ler und Konsoleros durch M+T und Gamepad Steuerung haben. Oder die Konsoleros sind Versuchskaninchen ;)[/QUOTE]

    Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen das es wirklich nur am Aiming liegen soll. Ich selber habe nur sehr selten Probleme damit das Geschütz zu vernichten. ._.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden