Menü

Onechanbara Z2: Chaos für PlayStation 4 in Japan angekündigt

Artikel von | 15.07.2014 um 18:42 Uhr

Die Spieleserie Onechanbara sollte in der westlichen Welt nur den wenigsten etwas sagen, wobei sie sogar auf der PlayStation 3 einen Ableger im letzten Jahr verbuchen konnte. D3 Publisher engagierte für die Serie die Entwickler Tamsoft, die bereits mit Simple 2000 auf der PlayStation 2 zusammengearbeitet haben und nun mit Onechanbara Z2: Chaos eine Partnerschaft für ein PlayStation 4 Spiel geschlossen haben.

Der neue Ableger auf der Next-Gen Konsole soll zum ersten Mal in der Serie 60 fps (Bilder pro Sekunde) und eine Full-HD Auflösung besitzen. Es werden die vier üblichen Charaktere spielbar sein und diese kann man während dem Kampf ohne Verzögerung wechseln. Mit dem neuen Titel wird auch das „Cross Merge Combination“ System eingeführt, das Attacken von mehreren Charakteren verbindet. Dazu kommt für die PS4 auch das „QTK“ System, dass das DualShock 4 Touchpad nutzt um Spezialattacken gegen Bosse durchzuführen und für „Quick Time Skill“ steht.

Der Titel soll noch in diesem Oktober in Japan erscheinen und ein weiterer Verfechter des Hack und Slash Genres sein. Dabei schlägt man auf eine Horde von Zombies und extrem starken Boss-Kreaturen an und die Hauptprotagonistin Aya ist nicht besonders schwer bekleidet, was für ein japanisches Spiel fast Pflicht ist. Der Spiel Titel ist außerdem eine Mischung vom japanischen „onee-chan“ (sprich: große Schwester, bzw. junge erwachsene Frau) und „chanbara“ (was Schwertkampf bedeutet) und sagt eigentlich genug über das Spiel aus.

Hier noch ein Gameplay Auschnitt vom PS3 Vorgänger und nochmal der Hinweis, dass der Titel mit großer Sicherheit wohl nicht in Europa/USA erscheinen wird, da die PS3 Version hier nie erschien und seit 2009, auch nur mit großer Verspätung, kein Ableger bei uns erschienen ist – wer es aber spielen will, der findet einen weg.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden