Menü

Ni-Oh Walkthrough von der TGS 2015

Artikel von | 05.03.2016 um 18:34 Uhr

Die Tokyo Game Show ist zwar schon einige Monate vorbei, doch wie für Messen üblich, gibt es oft Präsentationen hinter geschlossenen Türen. Gleiches war bei Ni-Oh der Fall, doch jetzt wurde das Material veröffentlicht.

nioh banner 2

Obwohl der Titel bereits 2004 für die PlayStation 3 angekündigt wurde, ist ein Release lange Zeit ungewiss geblieben, auch aufgrund mangelnder Infos. Letztes Jahr wurde der Titel erneut angekündigt, diesmal für die PS4 und bisher sieht er verdammt vielversprechend aus.

Oft hört man bei der Beschreibung des Titels, dass es eine Mischung aus Onimusha und Dark Souls sein soll, und so verkehrt liegt man damit gar nicht. Wo der Look und das Setting, mit Dämonen, Samurais und dem alten Japan, eher an das Schwertkampf-Abenteuer von Capcom erinnert, hat man sich beim Gameplay sichtlich an der Souls-Reihe orientiert.

Nicht nur muss man in den Kämpfen taktisch und behutsam vorgehen, auch scheint es viele Ausrüstungs-Gegenstände zu geben. Das Level-System erinnert auch an From Softwares Spiele. Bei den Kämpfen kann man auch Gewissheit haben, dass es gut wird, da das Spiel immerhin von Team Ninja entwickelt wird, die mit Ninja Gaiden bereits mehrfach bewiesen haben, dass sie Kämpfe gut drauf haben.

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. Bin so heiß auf das Game. Ne Kombination aus Dark Souls und Onimusha, das kann nur gut werden.

    2016 hat so viele Most Wanteds für mich: Dark Souls 3, No Man’s Sky, Final Fantasy XV, NieR Automata und dann noch Ni-Oh, hach das wird ein tolles Jahr 😀

  2. User Avatar

    Gefällt mir auch muss ich zugeben… J-Games sind ja eigentlich nicht so meins, aber das hier sieht gut aus.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden