Neues Entwickler-Tagebuch zu Hellblade zeigt den Kampf

Artikel von 20.04.2016 um 16:45 Uhr

Hellblade ist ja nun schon eine Weile in Entwicklung und vor kurzem gab es einen Umschwung und man änderte auch den Titel in Helblad: Senuas Sacrifice. Nun gibt es ein neues Entwickler-Tagebuch, welches sich dem Kampf widmet.

hellblade banner

Bei Hellblade wollen die Entwickler von Ninja Theory (DmC, Heavenly Sword) ein direkteres und simpleres Kampfsystem erschaffen, bei welchem man sich keine Kombos und Fähigkeiten merken muss, es aber dennoch lernen und meistern muss. Man erschuf ein direktionales Kampfsystem, bei dem man nur wenige Richtungen zur Verfügung hat und direkter kämpft.

Dies wirkte jedoch zu steif und mechanisch und man hat es überarbeitet. Jetzt kann man Senua in mehr Richtungen steuern und so wirkt alles viel flüssiger und man kann auch problemlos gegen mehrere Gegner kämpfen. Ebenso ist der Kampf nun taktische und man muss nicht nur blind Kombos schmettern.

Für die neuen Aufnahmen, hat man sich Stuntfrau Chloe Bruce geholt, die zuletzt Daisy Ridley (Rey) in Star Wars Episode VII verkörperte. Für die Feinde hat sich auch jemanden aus der Stunt-Branche geholt, Calie Nelle.