Menü

Neuer Trailer und Release-Termin für Dead Cells

Artikel von | 10.07.2018 um 19:40 Uhr

Auf PC schon lange per Early Access verfügbar, schafft es das vielversprechende Dead Cells bald auch auf die PlayStation 4. Neben einem Release-Termin, gibt es auch einen neuen Trailer.

Folgendes gibt Steve Filby, Produzent des Spiels, auf dem PlayStation Blog bekannt:

Hallo zusammen, ich bin Steve Filby, der Produzent von Dead Cells, das nächsten Monat erscheint – am Dienstag, den 7. August, um genau zu sein.

Vielleicht wirkt unser Action-Plattformer auf den ersten Blick etwas schwierig. Aber keine Sorge: Sobald ihr die Grundlagen gemeistert habt, seid ihr schon auf dem besten Weg zum letzten Endgegner. Bevor ihr unweigerlich in den Tod stürzt. Hier also ein paar Tipps und Tricks, wie ihr am besten vorgeht.

1. Rollen

TITLE

Das ist die Regel Nummer 1 beim Spielen von Dead Cells: Wie bei vielen eurer Lieblingsspiele seid ihr während des Rollens unverwundbar. So könnt ihr den meisten unmittelbaren Gefahren entkommen.

Da wir unserem klassischen Side-Scroller einen modernen Touch verleihen wollten, gibt es bei der Berührung von Gegnern keinen Schaden. Das heißt aber nicht, dass ihr einfach durch sie durchgehen könnt. Das Rollen ermöglicht es euch, einen Feind zu passieren, sodass ihr euch für den Rest des Kampfes ideal positionieren könnt. Die Rolle kann jederzeit angehalten werden, ihr landet also genau dort, wo ihr wollt.

Natürlich dauert es dann einen kleinen Moment, bis ihr diesen Move wieder einsetzen könnt! Das richtige Rollen ist in diesem Spiel der Schlüssel zum Überleben: Ihr solltet also keine Scheu haben, ordentlich auf die Kreis-Taste zu hauen – aber Vorsicht, wenn euch mehrere Gegner in die Mangel nehmen …

2. Nebenpfade

TITLE

Im Laufe des Spiels gewinnt ihr neue permanente Fähigkeiten, mit denen ihr neue Levels und neue Wege zum Ende freischalten könnt. In diesen alternativen Levels erwarten euch neue Waffen und Beute, also solltet ihr sie sorgfältig erkunden!

3. Muster erkennen

TITLE

Jedes Monster und jeder Endgegner hat seine eigenen Angriffe und Timings. Sobald ihr diese kennt, könnt ihr Attacken vorhersehen, ihnen ausweichen und eure Gegner erledigen, ohne selbst allzu viel einzustecken.

4. Fähigkeiten einsetzen

TITLE

Zusätzlich zu euren zwei Waffen habt ihr die Möglichkeit, Kräfte und Gegenstände wie Granaten, Geschütze und Fallen einzusetzen. Diese sind alle Cooldown-basiert, also macht euch keine Sorgen über Munition und legt einfach los.

5. Schriftrollen nicht überspringen

TITLE

In Dead Cells sammelt ihr Schriftrollen, um eure Angriffe und eure Gesundheit zu verstärken. Ignoriert ihr zu viele davon, werdet ihr gegen spätere Gegner kaum bestehen können. Wenn ihr also eine seht, holt sie euch.

6. Selektives Kämpfen

TITLE

Ihr seht einen Raum voller Gegner, denen bei eurem Anblick das Wasser im Mund zusammenläuft? Ihr habt nicht genügend Tränke, um noch mehr Angriffe zu überstehen? Eure Ausrüstung ist etwas mangelhaft? Es ist nicht nötig, jeden Zombie und jedes Monster, dem ihr begegnet, auszuschalten. Außerdem weiß man nie, ob sich nicht eine bessere Waffe oder eine Schatztruhe voller nützlicher Dinge gleich ums Eck befindet.

Wenn ihr all diese Dinge beachtet, kommt ihr sicher weit. … Zumindest in den ersten paar Levels. Spätestens dann müsst ihr einige knifflige Techniken lernen, wie effektives Kontern und Vorbereiten von Angriffen. Aber diesen Teil lasse ich euch selbst herausfinden.

Ich hoffe, ihr habt viel Spaß beim Erkunden der verfluchten Insel von Dead Cells!

Quelle

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden