Menü

Neuer Name für Watch Dogs? Ubisoft hebt Markenrechte auf *UPDATE*

Artikel von | 04.02.2014 um 11:47 Uhr

Da brodelte die Gerüchteküche am späten Abend noch ein Mal: Ubisoft hat in den USA die Markenrechte für Watch Dogs aufgehoben, wie aus einem Eintrag des United States Patent and Trademark Office hervorgeht, der im NeoGAF diskutiert wurde. Nachdem sich in den letzten Wochen bereits die Indizien häuften, dass Watch Dogs für die Wii U gecancelt wurde, kamen nun sogar Gerüchte auf, Ubisoft habe das Projekt komplett eingestampft.

Diese Gerüchte wies Ubisoft mit einem Post auf twitter zurück und versicherte, dass gerade an diesem Moment der Feinschliff an Watch Dogs vorgenommen werde. Fakt dürfte aber sein, dass der Titel wohl unter einem anderen Namen auf den Markt kommen wird. Um der Verunsicherung der Fans Einhalt zu gebieten, wird es langsam Zeit, dass sich Ubisoft einmal wieder zum Projekt äußert. Möglicherweise wurde es aber auch noch weiter nach hinten verschoben, was dem Spiel sicherlich nur gut tun kann. Früher oder später werden wir mehr erfahren.

*UPDATE*

Ubisoft hat sich nun zu dem Antrag auf Aufhebung der Markenrechte geäußert und gesagt, dass sie ihn nicht gestellt haben. Auch Yves Guillemot, dessen Unterschrift sich auf dem Vertrag befand, bekam diesen nie zu Gesicht. Da die Rechte noch nicht gekündigt wurden, kann sich Ubisoft die Marke problemlos wieder zurückholen, was sie jetzt natürlich auch tun werden.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden