NetEase investiert in Quantic Dream und sorgt für Multiplatform Titel

Artikel von 29.01.2019 um 16:44 Uhr

Die chinesische Firma NetEase hat heute angekündigt, dass man Anteile an Quantic Dream gekauft hat. Eine folge daraus ist, dass kommende Spiele Multiplatform werden.

Mit dem Investment soll das Team rund um David Cage für die Next-Gen entwickeln. Mit der finanziellen Spritze, deren Umfang nicht bekannt ist, will man nun auch neue Mitarbeiter einstellen.

Mit diesen Ressourcen kann und wird man nicht mehr nur für eine Konsole entwickeln und plant direkt mehrere Marken zu kreieren. Alles in allem soll Quantic Dream größer und globaler werden als zuvor.