Menü

Moon Hunters kommt für PS4 und PS Vita

Artikel von | 25.09.2014 um 20:53 Uhr

Der allmächtige Mond ist verschwunden. Nun liegt es an euch, in diesem Action-Rollenspiel für 1-4 Spieler, herauszufinden was passiert ist. Falls ihr noch nichts von Moon Hunters gehört habt: Es ist ein Action-Rollenspiel für 1-4 Spieler, das eine eigene Mythologie aufbaut. Es ist in einem fantastischen, antiken Mesopotamien angesiedelt und ihr tretet als einer der Helden an, die zu ergründen versuchen, was dem allmächtigen Mond zugestoßen ist, der plötzlich verschwunden ist.

Auf eurer Suche reist ihr durch eine Welt, die jedes Mal anders ist, und trefft Entscheidungen, die eure Persönlichkeit zeigen. Eure Persönlichkeitseigenschaften bestimmen euren Ruf, aber auch, wie man sich nach eurem Tod in den Legenden an euch erinnern wird. Wenn sich die Leute wirklich an euch erinnern, könnt ihr sogar ein Symbol des Heldenmuts werden – als Sternenkonstellation am Nachthimmel, die bei allen zukünftigen Abenteuern sichtbar sein wird.

Mit nur ein bis drei Stunden Spielzeit für einen einzigen Spieldurchgang ist das Spiel relativ kurz. Aber die Welt wird zufällig generiert und ihr müsst es ein paar Mal auf unterschiedliche Weise versuchen, um sämtliche Charakterklassen, Stämme und Biome freizuschalten.

Wenn ihr allein spielt, seid ihr bloß ein einzelner Held, allein in einer gefährlichen Welt. Aber ihr könnt bis zu drei Freunde gleichzeitig auf eure Abenteuer mitnehmen, Monster bekämpfen und herausfinden, was der Kult der bösen Sonne im Schilde führt.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden