Monster Hunter: World – Iceborne Erweiterung und The Witcher 3 Event angekündigt

Artikel von 11.12.2018 um 19:03 Uhr

Es gibt Neuigkeiten zu Monster Hunter World von Capcom. Mit Iceborne wurde die erste große Erweiterung für den Titel angekündigt, die mehr als nur ein neues Event oder Monster in das Spiel integriert. Etwas Geduld müsst ihr jedoch mitbringen, denn die Erweiterung erscheint erst im Herbst 2019. Außerdem besucht Geralt von Riva die Welt von Monster Hunter und eine Demo-Version kommt.

Mit einem Teaser Trailer hat Capcom eine Kollaboration mit The Witcher 3: Wild Hunt angekündigt. Eine einzigartige Quest wird für Geralt in der neuen Welt warten, indem das Gameplay der beiden Spiele darin kombiniert werden. Anfang 2019 soll es soweit sein und alle Jäger sollten mal einen Blick in die Quest riskieren.
Ebenfalls im Frühjahr erscheint der gehärtete Nergigante und schließt damit Event-Quests ab. Bis zur Veröffentlichung der Iceborne Erweiterungen sollen dann vorherige Events erneut stattfinden. Ein Event zur Feier des einjährigen Jubiläums wird auch noch stattfinden im Spiel.

Falls ihr bisher noch nicht die Jagd in Monster Hunter: World gestartet habt, könnt ihr das in der limitierten Demo (vom 12. bis zum 18. Dezember) kostenlos nachholen. Wenn ihr euch danach das Spiel kauft, wird euer Fortschritt auch übertragen.

Jetzt aber zu Iceborne: Die Geschichte spielt nach den Geschehnissen des Basisspiels. Dazu kommen neue Missionen, Monster, Events, neue Orte und sogar neue Gameplay Features. Auch einige Anpassungen für erfahrene Jäger wird es geben, die auf dem Feedback der Spieler basieren sollen. Ein neuer Quest-Rang wird ergänzt und soll nochmal die Schwierigkeit anziehen. Zu den neuen Monstern möchte man zwar nicht direkt etwas sagen, verspricht aber einige neue und abwechslungsreiche Kreaturen. Im Trailer gibt es auch einen kleinen Hinweis dazu.