Menü

Kodoku für PlayStation 4 und Vita angekündigt

Artikel von | 09.12.2013 um 10:25 Uhr

Die Carnivore Studios, ihres Zeichens Indieentwickler, wollen uns das Fürchten mit einem neuen Titel für die PlayStation 4 und die PlayStation Vita lehren: Kodoku soll ein Horrorspiel auf Erkundungsbasis werden, mitsamt Schleichelementen und ein klein wenig Magie. Das Hauptaugenmerk liegt allerdings auf dem Überleben, denn das ist das einzige, was wirklich zählt.

So schreiben die Jungs von Pocketgamer in einer Preview, dass man als eine Art Sammler auf die Insel Kodoku reisen muss. Doch der Ruf der Insel eilt ihr weit voraus, so soll es sich um ein verfluchtes Eiland handeln, auf dem es spuken soll, denn einige der bekanntesten japanischen Spukgestalten treiben dort ihr Unwesen. Und man selbst ist mitten drin, in diesem Spukchaos, um ein seltenes Buch zu finden.

Während man allerdings auf Kodoku unterwegs ist, muss man auch den Grund der übernatürlichen Erscheinungen herausfinden – Ebenso wie ihr einen Weg weg von der Insel finden müsst. Im Laufe des „Abenteuers“ solltet ihr verschiedene Dokumente finden, die euch Erklärungen und Lösungen für die Erscheinungen liefern. Aber das sind nicht eure einzigen Möglichkeiten, denn ebenso könnt ihr Hinweise finden, wenn ihr euch im Gebüsch versteckt, angestrengt lauscht oder Gegner ablenkt. Doch auch wehrlos seid ihr nicht, denn so besitzt ihr eine Art Magie, die euch helfen kann. Außerdem müsst ihr verschiedene Puzzles lösen und auch die Herstellung von Gegenständen soll eine gewisse Rolle spielen.

Einen Blick auf das Spiel könnt ihr in der nachstehenden Galerie erhaschen, allerdings fällt eine gewisse Ähnlichkeit zu Killer is Dead auf.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden