Ken Levine möchte ein BioShock für die Vita

Artikel von 02.08.2013 um 12:18 Uhr

BioShock ist eines der erfolgreichsten Shooter Franchises dieser Generation, doch ein Ableger für Handhelds erschien zum Bedauern vieler Fans bislang nicht. Doch auch Serienschöpfer Ken Levine verfolgt seine Pläne diesbezüglich immer noch. In der Vergangenheit klang immer wieder an, BioShock Infinite könne auch für Vita erscheinen, eventuell aber extern entwickelt. Dazu kam es jedoch, wie wir wissen, bislang nicht. Levine sagte nun, dass er in den letzten Wochen in vielen Gesprächen mit Sony und Take Two gestanden hätte, um einen Business Deal zu ermöglichen, der grünes Licht für das Projekt gibt, da er das nicht selbst tun könnte.

Was würdet ihr von BioShock für die Vita halten?

Bioshock-logo