Menü

Ist da ein Battlefield: Bad Company 3 in Entwicklung?

Artikel von | 12.12.2017 um 10:08 Uhr

Schenkt man dem Youtuber  AlmightyDaq Glauben, so erwartet uns möglicherweise ein Battlefield: Bad Company3 – und das schon 2018.

So führt er weiter aus, dass sich der Titel zeitlich während und nach dem Vietnamkrieg bewegen soll. Sogar einige Missionen will er schon gesehen haben. Ebenfalls Waffen, Anpassungsmöglichkeiten und Fahrzeuge. Zu letzteren sollen Helikopter und Panzer zählen, welche ebenfalls spielbar sind. Battlefield üblich sollen Partien von 32 vs. 32 Spieler möglich sein, mit den üblichen Spielmodi ala Team Deathmatch, Capture the Flag oder etwa Rush. Soldatentypen erwähnt er ebenfalls: Assault, Recon, Engineer und Support. Das Tempo im Spiel soll ebenfalls höher sein als noch in Battlefield One.

Da DICE die Entwickler und Electronic Arts die Publisher sind, gab er auch ein paar Infos zu den Mikrotransaktionen. Laut AlmightyDaq könnten diese, wegen der heftigen Kritik zu Star Wars: Battlefront 2, sogar komplett wegfallen und somit nicht im Spiel auftauchen.

Wie der YouTuber ebenfalls sagt, wüssten viele andere seiner Kollegen längst über Battlefield: Bad Company 3 bescheid – würden sich aber dumm stellen um ihr Verhältnis zu DICE nicht zu belasten. Offiziell enthüllen wolle man Battlefield: Bad Company 3 spätestens auf der E3 2018. So oder so: Weder Electronic Arts noch DICE haben diese Informationen bestätigt. Das alles hier ist als Gerücht zu werten. Obwohl AlmightyDaq in der Vergangenheit bereits im Vorfeld zu Battlefield 1, viele Informationen preisgab, welche sich mit dem Release von BF1 bewahrheitet haben. Wir bleiben dran!

Deine Meinung? Let's Chat!

Anmelden