Menü

Der Handheld-Ableger von BioShock wird nicht mehr erscheinen

Artikel von | 08.07.2014 um 10:09 Uhr

Auf der E3 2011 wurde ein eigenständiger Teil der BioShock-Reihe für die PlayStation Vita enthüllt, welcher aber nie in die Realität umgesetzt werden konnte. Nun soll es offenbar aufgrund rechtlicher Unstimmigkeiten sogar soweit gekommen sein, dass der Titel gar nicht mehr erscheinen wird. Dies bestätigte Serienschöpfer Ken Levine in einigen Tweets auf Twitter:

 

 

Das Spiel war geplant als weiterer Ableger in Rapture, welcher sich die Mechaniken von BioShock zu Nutze machen wollte. Im Jahr 2012 gab Ken Levine bekannt, dass die Entwicklung gestoppt sei, damit die Anwälte von  Sony und 2K Games die Details aushandeln könnten und  Irrational Games mit der Entwicklung fortfahren könnte. Doch seither konnte anscheinend keine Einigung gefunden werden und so wird das Projekt beendet und die Tonne gekloppt.

bioshock_hero_vf1

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden