Menü

Greatness has Arrived – Die PlayStation 4 und ihre Rekordverkäufe

Artikel von | 03.12.2013 um 12:22 Uhr

Schon der Launch der PlayStation 4 in Nordamerika war für Sony ein großer Erfolg: Binnen 24 Stunden wurden eine Million Exemplare verkauft und die Konsole ist damit die am schnellsten verkaufte in den USA. Weiter ging es ab Freitag in Europa: Im gesamten November wurden nun weltweit 2.1 Millionen Exemplare der Next-Gen Konsole verkauft. Sony bedankte sich in seinem entsprechenden Tweet bei seinen Fans.

Derweil ist die PlayStation 4 auch im Vereinigten Königreich diejenige Videospielekonsole, die sich am schnellsten dort verkaufte. Entsprechend niedrig sind die Lagerbestände der meisten Händler. Viele Onlineshops geben an, neue Bestellungen ab Ende Januar oder gar erst ab Februar ausliefern zu können, von lokalen Händlern ist meist keine Info bezüglich Verfügbarkeit einzuholen. Versandriese Amazon nahm die PlayStation 4 indes vorerst aus dem Sortiment, sie kann direkt über amazon.de nicht mehr bestellt werden, sondern nur noch über Dritthändler, die natürlich deutlich überteuerte Preise vorgeben.

Solltet ihr ein Problem mit eurer Konsole haben, solltet ihr euch vorzugsweise an Sony und nicht an euren Händler wenden. Sony hat genügend Konsolen für einen sofortigen Austausch auf Lager, während die Händler ja nunmal keine Konsolen haben, die sich euch geben können. Bei direkter Kontaktaufnahme mit Sony erspart ihr euch also eine Instanz und bekommt nach derzeitigen Informationen innerhalb weniger Tage ein Ersatzgerät.

Noch ein paar Zahlen:
In UK wurden in den ersten 48 Stunden 250.000 Exemplare der PlayStation 4 verkauft. Den bisherigen Rekord hielt die PSP mit 185.000 Stück. Zum Vergleich: Die Xbox One setzte im gleichen Zeitraum 150.000 Einheiten ab.

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Congrats an Sony!

  2. User Avatar

    Congrats an Sony!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden