Menü

Grand Theft Auto V über 29 Millionen Einheiten ausgeliefert

Artikel von | 31.10.2013 um 15:10 Uhr

Mit Grand Theft Auto V hat Rockstar ohne Frage bisher noch nie dagewesene Verkaufszahlen und Rekorde erreicht. Auch Rockstar selbst konnte damit nicht rechnen und hat dementsprechend in diesem Geschäftsquartal einen riesigen Gewinn zu verbuchen. Gleichzeitig gab man auch die Absatzzahlen des Titels bekannt, die bis zum 30. September 2013 zählen und sich seitdem sicherlich noch vergrößert haben.

So konnte Rockstar über 29 Millionen Einheiten des Spiels an Händler verteilen, diese Zahl entspricht nicht den Verkaufszahlen des Spiels, und konnte damit 1,27 Milliarde US-Dollar (etwa 900 Millionen Euro) einnehmen. Trotz vieler Berichte dementiert Rockstar weiterhin die Veröffentlichung von GTA V auf den Next-Gen Konsolen und dem PC – und sofern diese wirklich kommen, dann kann man mit einem weiteren riesigen Verkaufsboom des Titels rechnen. Verantwortlich für die hohen Zahlen soll vor allem die Anzahl der PS3 und Xbox 360 Besitzer sein.

Innerhalb von sechs Wochen hat Grand Theft Auto V damit die kompletten Absatzzahlen von Grand Theft Auto IV (PS3 und Xbox 360) in den fünf Jahren nach Release übertroffen, da man von GTA IV nur 25 Millionen Einheiten ausgeliefert hat. Wer nun denkt, dass Rockstar sich auf dem Ruhm ausruht, der täuscht sich gewaltig. Publisher Take-Two verspricht nämlich, dass momentan über zehn einzigartige Next-Gen Spiele bei ihnen in Entwicklung sind. Einige davon sollen bereits im Geschäftsjahr 2015 erscheinen. Und wer weiß, vielleicht ist da bereits GTA VI, Agent oder auch Red Dead Redemption 2 für PlayStation 4 in Entwicklung.

gt5

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden