Menü

Get Even und der frische Wind im Ego-Shooter Genre

Artikel von | 03.01.2014 um 11:09 Uhr

The Farm 51 haben kürzlich ihr neues Projekt angekündigt: Es heißt Get Even und soll 2015 für PC und Next-Gen Konsolen erscheinen. Die ehrgeizigen Pläne der Entwickler: Dem von vielen als langweilig empfundenen Ego-Shooter Genre soll neues Leben eingehaucht werden. Dazu verwendet man auch neue Technologien wie zum Beispiel Echtzeit-Scans.

Umgebungen werden in Get Even daher nicht einfach entworfen, sondern aus Aufnahmen echter Orte erstellt. Das gleiche geschieht auch mit den Spielfiguren. Zusätzlich sollen die Grenzen zwischen Einzel- und Mehrspielermodus verschwimmen, sodass Mitspieler zum Beispiel jederzeit die Rolle bestimmter NPCs übernehmen können.

Weiterhin sollen Story- und Gameplayelemente in Get Even nicht getrennt werden, das heißt, es wird keine Cutscenes mehr geben, sondern die Geschichte soll ausschließlich über das Handeln in der Spielwelt erzählt werden. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen übrigens zwei Kriegshelden, die wohl getrennte Kampagnen und daher Erzählungen spendiert bekommen.

Die polnischen Entwickler von The Farm 51 brachten zuletzt Deadfall Adventures auf den Markt, ein Adventure in Ego-Sicht, das für PC und Xbox 360 erschien. Painkiller Hell & Damnation war das letzte Spiel für PlayStation 3.

Get Even Banner

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    große worte… bin gespannt, was dabei rauskommt! ich kann mir im fps-bereich keine frischen winde vorstellen. es wird in der egoperspektive geballert und das hab ich seit quake 2 nur noch anhand einer guten story ertragen.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden