Menü

[Gerücht] Erste Details zum Bloodborne Multiplayer

Artikel von | 25.09.2014 um 21:51 Uhr

Aus einem Beitrag bei Reddit, konnte man erste „angebliche“ Detials zum Multiplayer von Bloodborne entnehmen. Diese klingen sehr vielversprechend und glaubwürdig, aber lest selbst.

Online:

  • Spieler müssen gleich am Anfang eine Entscheidung treffen, die den Multiplayer beeinflussen werden.
  • Entscheidungen, Blut mit verschiedenen Strängen der Krankheit zu infizieren. Für diese Entscheidungen gibt es Belohnungen, aber es gibt auch Nachteile.
  • Miyazaki will, dass die Spieler Angst spüren, von der Krankheit übernommen zu werden und dadurch zu sterben . Es gibt wohl einen „Hardcore“ Mode fürs Neue Spiel, der wohle eine Art Permadeath bieten soll. Dort müssen Spieler Blut für ihr Herz sammeln. Wenn sie zu lange kein Blut sammeln, nimmt sie die Krankheit ein.
  • Spieler müssen Blut Phiolen und Blut Pakete sammeln, um sie beim Schrein ihrem Herz zu geben.
  • Die Krankheit verwandelt tote Jäger in ihren schlimmsten Alptraum.
  • Im Neuen Spiel, werdet ihr vielleicht später ein Boss, wenn ihr genug Blut für euer Herz sammelt.
  • Man kann Freunde über die PS4 Freundesliste beschwören.
  • Wenn man jemanden für einen Bosskampf beschwört, kann man sich nicht mehr mit verbrauchbaren Items heilen.
  • In der Alpha gibt es ein Coop Bosskampf, und ein paar simple PvP Invasions Eid Tests.

Eide:

  • In manchen Eiden, ist die Krankheit sehr stark und der Spieler kann wählen, ob er sein eigenes Herz „verzehren“ will. Dies ist eine permanente Entscheidung und bindet den Spieler permanent an den Eid. Man wird zu einem „Beast“, hhat neue Kontrollen und Attacken zur Verfügung. Tote Jäger, werden an die Welt gebunden. Wenn sie sterben, werden ihr Körper zu regulären „mini Beast“ Bossgegnern innerhalb der Welt, ähnlich zu den Roten Phantomen aus Dark Souls.
  • Das Eid System ist noch nicht finalisiert.  Es wird riesige „Bestien“ im Spiel geben. Wenn man diese besiegt, hat man die Wahl, am Schrein, der Wirt für ihren Strang der Krankheit zu werden. Man muss anderen Spieler invasieren, um Blut für sein Beast zu sammlen. Im Neuen Spiel, werden Biester stärker, von Blut und andere Spieler, müssen härter kämpfen um zu gewinnen. Eine Bestie ist eine riesige Spinne, ein anderes ist eine riesige Schlange.

 

Das klingt teilweise alles sehr komisch und ergibt eventuell später im richtigen Kontext im Spiel mehr Sinn. Noch ist das alles, als Gerücht zu werten. Bloodborne erscheint am 6. Februar exklusiv für PS4.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden