Menü

Gerücht – 2K arbeitet an einem neuen BioShock

Artikel von | 13.04.2018 um 19:33 Uhr

Jason Schreier, einer der bekanntesten Branchen Insider, hat soeben in einer Kolumne verlauten lassen, dass 2K an einem neuen BioShock arbeitet.

Eigentlich geht es in der Kolumne von Jason Schreier um Hangar 13, das Team hinter Mafia 3. Dieses war bekanntermaßen kommerziell ziemlich erfolgreich, wurde von Kritikern aber zerrissen. Jedenfalls ist seitdem viel mit dem Team passiert. Manche Mitarbeiter sind nun freie Volontäre, andere versuchen sich in neuen Bereichen oder anderen Studios. Der interessanteste Punkt ist jedoch, dass laut Schreier einige Mitarbeiter nun auch Teil eines noch streng geheimen Teams sind. Eben dieses Team soll an einem neuen BioShock arbeiten.

Wir erinnern uns, 2013 erschien mit BioShock infinite der bisher letzte Teil der Reihe und seit jeher gab es bis auf Ports und Remaster nichts neues. Dies könnte sich nun scheinbar ändern. Verwunderlich wäre es auch nicht, immerhin waren die drei Spiele sehr erfolgreich, sowohl kommerziell, als auch bei Kritikern.

Irrational Games und Mitbegründer Ken Levine waren verantwortlich für die ersten drei Teile, welches Team nun dafür verantwortlich ist, tja, dass werden wir wohl erst in der Zukunft herausfinden. Levines neues Studio, Ghost Story Games, wäre natürlich eine Möglichkeit. Immerhin arbeiten diese schon länger für 2K Games an einem noch unangekündigten Titel. Vielleicht erfahren wir ja zur E3 im Juni mehr.

Deine Meinung? Let's Chat!

Anmelden