Menü

Generation Zero – Koop Shooter von Avalanche Studios angekündigt

Artikel von | 07.06.2018 um 18:33 Uhr

Zwar arbeiteten die Avalanche Studios aktuell mit Bethesda an Rage 2, dennoch ist ein Teil der Entwickler mit einem anderen Spiel beschäftigt. Ganz ohne Publisher wurde nun mit Generation Zero dieses Projekt für 2019 vorgestellt. Ein Koop Multiplayer Shooter für PlayStation 4, Xbox One und PC – aber der Reihe nach.

Im Spiel erlebt ihr in einer offenen Welt ein Katzenmausspiel der besonderen art. Angesiedelt ist es ist einem Schweden der 1980er Jahre und feindliche Maschinen haben das Land angegriffen. Ihr müsst, wie sonst auch immer, natürlich gegen diese Bedrohung ankämpfen. Ob alleine oder in Teams mit bis zu drei Spielern könnt ihr im Koop Multiplayer gegen diese antreten. Entweder durch eine clevere Strategie oder brutaler Gewalt könnt ihr euer Glück beim Besiegen dieser untypischen Feinde auf die Probe stellen.

Falls ihr euch noch fragt wer Avalanche überhaupt ist, gibt es nen kleinen Geschichtskurs. 2003 gegründet haben sie sich drei Jahre später mit Just Cause einen Namen gemacht. Gefolgt sind unter anderem mehrere The Hunter Teile, weitere Just Cause Ableger oder auch jetzt das Spiel zum Film Mad Max. 2018 haben sie ein zweites Studio aufgemacht, welches jetzt eben an Generation Zero arbeitet. Außerdem wurde der Entwickler im Mai von Nordisk Film für 117 Millionen Euro aufgekauft. Damit solltet ihr alles Nötige wissen.

Deine Meinung? Let's Chat!

Anmelden