Menü

Gamestop beschwert sich – Millionen Verlust durch PlayStation Plus

Artikel von | 23.11.2014 um 13:21 Uhr

Der Spielehandel wird auf dem PC größtenteils über Steam erledigt, wodurch sich der Einzelhandel auf den Verkauf der Konsolenspielen konzentrieren muss. Gamestop verdient eine Menge Geld im Jahr durch den Verkauf  Konsolen-Spielen. Vorallem der Gebrauchtspiele Markt, ist für Gamestop weiterhin ein lohnendes Geschäft. Durch die Konsolen selber hat der Einzelhandel eine sehr geringe Gewinnspanne.

Nun meldet sich Gamestop President Tony Bartel zu Wort und Dienste wie PlayStation Plus, sind ein großer Schaden für den Einzelhandel. Es würde mehrere 100 Millionen US Dollar Verlust kosten, die Spiele im PlayStation Plus zu verschenken.

Doch für die Endverbraucher sind diese Dienste die Zukunft und es wird es auch weiterhin durch die hohen Nutzerzahlen diese Dienste geben.

US_PS_Plus_April_13

 

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Dann sollte Gamestop vielleicht mal was an ihren preisen tun. Ich bin eh der Meinung das wir Gamestop erst sowas wie DRM oder DLCs zu verdanken haben.

  2. User Avatar

    Läden wie Gamestop sind doch noch schlimmer. Die Preise im An- als auch Verkauf sind einfach viel zu krass, die ‚Kundenbetreuung‘ ist auch ein Witz. (jedenfalls sind das MEINE Erfahrungen). Wenn Gamestop untergehen würde, würde es mich auf jeden Fall freuen. Kann diesen Drecksladen auf den Tod nicht ab. Es gibt viel angenehmere und bessere Alternativen zu Gamestop, wo ich auch viel lieber kaufe/kaufen würde.

  3. User Avatar

    Wer sich dem Markt nicht anpasst, ist schnell weg vom Fenster, vergleiche z.B. Nokia, IBM usw.
    In der Wirtschaft gibt es eben keine Moral und Ethik.

  4. User Avatar

    [QUOTE] Es würde mehrere 100 Millionen US Dollar Verlust kosten, die Spiele im PlayStation Plus zu verschenken.[/QUOTE]

    Nun ja, hier wird ja nichts verschenkt, man zahlt ja für diesen Dienst, eventuell sollte sich GS auch mal so was ausdenken, so ne Art Abo, wo man sich dann einige Spiele aussuchen kann, so etwas in der Art.

    Finde den Laden, bis auf wenige Ausnahmen, auch schrecklich, ganz besonders der Umstand, dass mir jedes mal versucht wird, so ne total unnütze Spieleversicherung aunzudrehen, also ehrlich, was soll das?
    Oder dass ich ab und an mal auf total unfähige Menschen treffe, bei TLoU Remastered wurde ich doch gefragt, xBox One oder PS4? Hallo? Also wenn ich in so nem Laden arbeite, dann erwarte ich auch ein Mindestmaß an Kenntnis, bei MM oder Saturn erwarte ich nichts anderes, die haben wirklich keine Ahnung, wollen mir nen 4K TV verkaufen, aber auf die Frage, welche Medien/Sender es denn gibt, bekomm ich nur ein blödes Schulterzucken.

  5. User Avatar

    Mich kotzt an GS an das die einem selbst für das älteste billig Spiel immer noch eine Garantie Aufdrücken wollen. Letztens einen neuen ps3 kontroller kaufen wollen, erst nach mehrfachen verneinen von Gebrauchtwaren und sinkender Laune bekam ich einen neuen.

    Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk

  6. User Avatar

    gamestop? gamestop… ah, richtig… der überteuerte gebrauchtwarenladen, der für 2 tage alte ps4-spiele (inkl. noch gültiger psn-bonuscodes) nicht gerne mehr als 10€ ausgeben möchte und die 10min später selbst für über 40 verkauft? die gibt´s in zeiten des internets immer noch? hartnäckige scheißerle bei gamestop!

  7. User Avatar

    Vor vielen Jahren war ich auch einmal in solch einem Laden. Durch die extrem „guten“ Erfahrungen die ich dort machen durfte, war ich nie wieder dort. :coolface:

  8. User Avatar

    Naja, Gamestop soll sich mal nicht zuweit ausm Fenstern lehnen. Bei den Preisen, die sie verlangen(und ich bin mir sicher, das geht nachwievor weg), machen die noch mehr als genug Gewinn. Ich mein ich kann ja nicht nur über GS lästern – wenn man eben mal einige Spiele verkaufen will finde ich sie einfacher als so manch andere Lösung – und die 10€ angebote(auch wenn sie eig. nachwievor irgendwo abzocke sind) sind auch nett. Nur als ich damals Lost Odyssey gekauft habe, haben die für das gebrauchte Spiel, welches schon nicht mehr im ganz guten Zustand war, 56€ verlangt. Für ein Spiel das länger als 3 Jahre raus ist und man vermutlich Neu wesentlich billiger erhalten hätte. Halo Reach war auch so ein Witz…fullprice gebraucht – und bei Libro(marktkette aus österreich) habe ich die Halo Reach Collectors für 50€ bekommen(wobei das auch ein witz war, weil das Spiel also ohne Collection auch 60€ gekostet hat..aber das war meine ich so eine alles-muss-raus aktion)…

    Und ehrlich, bevor ich so einem Saftladen Fullprice für Gebrauchtspiel zahle, wo der Kunde der es abgegeben hat, nur einen bruchteil des Gewinsn bekommt(mein waren 25%) zahle ich lieber Fullprice an die Entwickler…. die haben dann mehr davon…

  9. User Avatar

    Unabhängig was das für ein Laden ist, hat der Mann recht.
    Der Wertverfall von Spielen wird immer stärker und der Markt zwischen Hersteller und Kunde ausgelöscht bis es nur noch so ist wie bei Pc. Nämlich, dass die Majors nur noch ihre eigenen Plattformen nutzen wie z.B. Origin, Uplay usw. Retail wird nicht verschwinden, sondern nur viel viel kleiner.
    Was man davon halten mag, ist jeden seine Sache.
    Mir ist das ziemlich gleich, weil mein Konsum nie mehr wieder in die Richtung gehen wird, wo ich erst ein Spiel durchspiele und dann erst das nächste kaufe.

  10. User Avatar

    Ham die auch mal überhaupt geguckt welche Spiele für PS Plus erscheinen? Diese Spiele gibt es gzu 90% überhaupt nicht auf Disc.

  11. User Avatar

    [QUOTE=Chris;487245]Ham die auch mal überhaupt geguckt welche Spiele für PS Plus erscheinen? Diese Spiele gibt es gzu 90% überhaupt nicht auf Disc.[/QUOTE]

    Und jetzt behaupte nochmal…

    [IMG]http://egmr.net/wp-content/uploads/2014/03/playstation-plus-instp3sdm.jpg[/IMG]

  12. User Avatar

    [QUOTE=Chris;487245]Ham die auch mal überhaupt geguckt welche Spiele für PS Plus erscheinen? Diese Spiele gibt es gzu 90% überhaupt nicht auf Disc.[/QUOTE]

    Auf der PS4 ja, da erscheint jetzt im Dezember das erste Retail Spiel, jedenfalls in Japan.

    Zu GS, jetzt beschweren die sich auch noch über die Bundles, wo ich mich erinnere, dass genau diese Kette den Bundle-Wahn angefangen hatte, als die nackte Konsole angeblich vergriffen war.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden