Menü

Final Fantasy XV – Multiplayer-Erweiterung Gefährten jetzt spielbar

Artikel von | 15.11.2017 um 18:08 Uhr

Mit wenigen Ausnahmen war die Final Fantasy-Reihe stets für ihre epischen Einzelspieler Geschichten bekannt. Mit Final Fantasy XV ändert sich nun einiges und mehrere Kämpfer können nun online Multiplayer-Gefechte austragen. Die Geschichte der Erweiterung Comrades setzt nach Kapitel 13 des Hauptspiels ein – jedoch wird zum Spielen der Season Pass (24,99 Euro) benötigt.

In GEFÄHRTEN können Spieler ihren eigenen Avatar erstellen und epische Quests in einer düsteren Welt der Dunkelheit erleben. Als Mitglied der Kingsglaive nutzen die Spieler königliche Siegel, deren magische Kraft mächtige Spezialfähigkeiten verleihen. Die Zusammenarbeit im Team ist dabei dringend erforderlich, um kolossale Feinde und gigantische Kreaturen zu besiegen. Zusätzlich zu den Multiplayer-Missionen enthält GEFÄHRTEN eine Einzelspieler-Kampagne. Die Operationsbasis in Lestallum fungiert dabei als Ausgangspunkt für alle Quests, in denen auch zahlreiche bekannte Gesichter aus FINAL FANTASY XV auftauchen.

Zeitgleich mit der Erweiterung wird auch ein neues Update ins Spiel integriert, das zusätzliche Kochrezepte sowie die Möglichkeit mehrere Jagdaufträge parallel anzunehmen zu FINAL FANTASY XV hinzufügt.

Deine Meinung? Let's Chat!

Anmelden